Suche

clear
807 Ergebnisse, ab 11
Forschungsprojekt

Grüne Garantierente

Die Grüne Garantierente soll gewährleisten, dass Menschen, die den größten Teil ihres Lebens gearbeitet, Kinder erzogen, andere Menschen gepflegt oder sonstige Anwartschaften in der gesetzlichen Rentenversicherung (GRV) erworben haben, im Alter eine Rente beziehen, die oberhalb der Grundsicherung liegt. Die Garantierente wertet die Renten innerhalb des gesetzlichen...

Abgeschlossenes Projekt| Staat
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wenn aus Scham die Rente zu gering ist

In: Die Zeit (10.01.2020), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
Forschungsprojekt

Expertise zur Simulation der Rentenpakete hinsichtlich der Zielgröße Altersarmut

Die Expertise betrachtet die folgenden Rentenreformen: Die Mütterrente (I und II), die eine Anrechnung von Kindererziehungszeiten für Geburten von vor dem Jahr 1992 um zweieinhalb Jahre pro Kind verlängert (zwei Entgeltpunkte durch die Mütterrente I und weitere 0,5 Entgeltpunkte durch die Mütterrente II). Die Grundrente. Es soll betrachtet werden, wie sich die Aufwertung...

Aktuelles Projekt| Staat
Zeitungs- und Blogbeiträge

Teufel steckt im Detail

In: Frankfurter Rundschau (17.12.2020), S. 10 | Peter Haan, Johannes Geyer
Publikation

Studie zu coronabedingten Veränderungen von Rentenansprüchen erschienen

Welche Folgen hat die Corona-Krise für die Anwartschaften an die gesetzliche Rentenversicherung? Dieser Frage ist Johannes Geyer, stellvertretender Leiter der Abteilung Staat am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) in einer aktuellen Studie nachgegangen. Sie basiert auf Daten des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP) am DIW Berlin und wurde von der Hans-Böckler-Stiftung ...

07.06.2021| Johannes Geyer
Statement

Rentenreformen brauchen politischen Handlungswillen und Mut wie in der Corona-Krise

Die Kommission „Verlässlicher Generationenvertrag“, die sogenannte Rentenkommission, hat heute unter anderem an Bundesarbeitsminister Hubertus Heil ihren Abschlussbericht übergeben. Dazu ein Statement von Peter Haan, Leiter der Abteilung Staat am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

27.03.2020| Peter Haan
Forschungsprojekt

Renditewirkungen einer Anhebung der Altersgrenzen

Das Ziel des Projektes ist eine Berechnung der Wirkungen einer weiteren (kontinuierlichen) Anhebung der Regelaltersgrenze auf die Bruttorenditen der Rentenversicherungsbeiträge unterschiedlicher Kohorten. Das Projekt ist in drei Module aufgeteilt. Im ersten Modul sollen die Mechanismen dargestellt werden, die in dem umlagefinanzierten deutschen Rentensystem wirksam werden, wenn die...

Aktuelles Projekt| Staat
Weitere Aufsätze

Die Rolle von Abschlägen für eine finanzielle Stabilisierung der Rentenversicherung

Mit dem bevorstehenden Renteneintritt von ca. 12 Millionen Babyboomern steht die finanzielle Stabilisierung der gesetzlichen Alterssicherung im Fokus. Vergangene Reformen können dabei als Grundlage dienen und Anhalts-punkte liefern, wie Abschläge, eine Erhöhung des Renteneintrittsalters oder Rentenkürzungen auf individuelle Renten und die finanzielle Stabilität der gesetzlichen Rentenversicherung (RV) ...

In: RVaktuell (2020), 11/12, S. 261-265 | Timm Bönke, Holger Lüthen
Forschungsprojekt

Work and disability in old age: restriction and incentives

We conduct a stated preference experiment to analyze the effects of pension incentives, increasing retirement age, and provision of a partial retirement scheme on individuals’ preferences to work parttime and full-time beyond the early and legal retirement ages. We conduct the experiment in Germany, the Netherlands, South Korea, and the United States for an international comparative analysis.

Aktuelles Projekt| Staat
807 Ergebnisse, ab 11
keyboard_arrow_up