Suche

clear
807 Ergebnisse, ab 791
Forschungsprojekt

Arbeitsanreize und Einkommensverteilung - Mikrosimulation von Politikreformen in Deutschland

Inhalt dieses Projekts ist die kontinuierliche Weiterentwicklung des Steuer-Transfer-Simulationsmodells (STSM) des DIW Berlin auf Basis von Daten des Sozio-Oekonomischen Panels (SOEP). Anhand dieses Mikrosimulationsmodells ist es möglich, die Verteilungs- und Arbeitsangebotswirkungen verschiedener sozial-, familien- oder steuerpolitischer Reformen zu untersuchen. Das Modell wird regelmä...

Wiederkehrendes Projekt| Staat, Gender Economics
Weitere Aufsätze

Eine Familienkasse als familienbezogene Ergänzung einer Bürgerversicherung?

In: Wolfgang Strengmann-Kuhn (Hrsg.) , Das Prinzip Bürgerversicherung
Wiesbaden : VS Verl. für Sozialwissenschaften
S. 189-203
| C. Katharina Spieß
Weitere Aufsätze

Finanzierung der versicherungsfremden Leistungen

In: Eckhard Hein, Arne Heise, Achim Truger (Hrsg.) , Finanzpolitik in der Kontroverse
Marburg : Metropolis-Verl.
S. 209-225
| Volker Meinhardt
Weitere Aufsätze

Die Geringfügigkeitsregelung und das Arbeitsangebot verheirateter Frauen: theoretische Überlegungen, ein ökonometrisches Modell und die Simulation von Reformvorschlägen

In: Statistische Informationen zum Arbeitsmarkt
Stuttgart : Metzler-Poeschel
S. 123-142
Forum der Bundesstatistik. Schriftenreihe ; 30
| Johannes Schwarze
Diskussionspapiere 1057 / 2010

Profitability of Pension Contributions: Evidence from Real-Life Employment Biographies

Micro-econometric intra-cohort profitability analyses of pay-as-you-go (PAYG) pension contributions are rare. We use representative employment histories of a birth cohort of German PAYG pension insurants retiring in year 2005 to econometrically examine the determinants of the profitability of such contributions using nominal internal rates of return (IRR) as profitability measure. When future nominal ...

2010| Carsten Schröder
Diskussionspapiere 1140 / 2011

Longevity, Life-Cycle Behavior and Pension Reform

How can public pension systems be reformed to ensure fiscal stability in the face of increasing life expectancy? To address this pressing open question in public finance, we estimate a life-cycle model in which the optimal employment, retirement and consumption decisions of forward-looking individuals depend, inter alia, on life expectancy and the design of the public pension system. We calculate that, ...

2011| Peter Haan, Victoria Prowse
Monographien

Longevity, Life-Cycle Behavior and Pension Reform

Bonn: IZA, 2011, 39 S.
(Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 5858)
| Peter Haan, Victoria Prowse
DIW Wochenbericht 9 / 2005

Einkommen und Armut von Familien und älteren Menschen

Die Einkommensposition von Familien hängt nicht nur von der Erwerbssituation der Haushaltsmitglieder ab, sondern auch vom Alter der Kinder. Dies zeigt eine Auswertung des vom DIW Berlin in Zusammenarbeit mit Infratest Sozialforschung erhobenen Sozio-oekonomischen Panels (SOEP). Zusammenlebende Paare mit Kindern kommen danach - gemessen an der gesamten Bevölkerung - auf ein durchschnittliches Einkommen. ...

2005| Markus M. Grabka, Peter Krause
807 Ergebnisse, ab 791
keyboard_arrow_up