Suche

clear
103 Ergebnisse, ab 11
Diskussionspapiere 1806 / 2019

Monetary Policy and Household Deleveraging

This study investigates the interrelation between the household leverage cycle, collateral constraints, and monetary policy. Using data on the U.S. economy, we find that a contractionary monetary policy shock leads to a large and significant fall in economic activity during periods of household deleveraging. In contrast, monetary policy shocks only have insignificant effects during a household leveraging ...

2019| Martin Harding, Mathias Klein
DIW Wochenbericht 15/16 / 2020

Staatsanleihen: Home Bias europäischer Banken nach wie vor hoch – Pflicht zur Kapitalhinterlegung könnte Problem noch verschärfen

Wenn Staaten und Banken gegenseitig zu abhängig voneinander sind, leidet die Stabilität des gesamten Finanzsystems. Das war eine Lehre aus der Finanz- und Staatsschuldenkrise im Euroraum. Mehr als zehn Jahre nach deren Beginn scheint es jedoch nicht gelungen, die ungünstige Verquickung von Banken und Staaten zu reduzieren: Der sogenannte Home Bias ist, wie dieser Wochenbericht zeigt, noch immer stark ...

2020| Dorothea Schäfer, Michael Stöckel, Henriette Weser
Externe referierte Aufsätze

Austerity, Inequality, and Private Debt Overhang

Using panel data of 17 OECD countries for 1980–2011, we find that the distributional consequences of fiscal consolidations depend significantly on the level of private indebtedness. Austerity leads to a strong and persistent increase in income inequality during periods of private debt overhang. In contrast, there are no discernible distributional effects when private debt is low. This result is robust ...

In: European Journal of Political Economy 57 (2019), S. 89-106 | Mathias Klein, Roland Winkler
DIW focus 3 / 2020

ECB and Fed Monetary Policy Measures against the Economic Effects of the Coronavirus Pandemic Have Little Effect

To cushion the economic effects of the coronavirus pandemic, central banks have taken far-reaching monetary policy measures. The US Federal Reserve has lowered its interest rates and, like the European Central Bank, has expanded its bond purchase programs. However, it is questionable whether these measures are having the desired effect of calming the markets and supporting the real economy. It is true ...

2020| Kerstin Bernoth, Geraldine Dany-Knedlik, Anna Gibert
Bericht

Call for Papers Vierteljahrsheft zur Wirtschaftsforschung 4/2019: Schulden - Segen oder Fluch?

Über zehn Jahre nach Ausbruch der Großen Finanzkrise und bald zehn Jahre seit Beginn der Europäi­schen Staatsschuldenkrise sind Fragen zu den Chancen und Risiken der Verschuldung und Debatten über Schuldenbremsen akut geblieben. Schulden sind die treibende Kraft von Investitionen, Wirtschaftswachstum und Wohlstand: ohne Verschuldung von privaten Haushalten, Unternehmen und ...

29.01.2019| Dorothea Schäfer
Bericht

Call for papers Quarterly Journal of Economic Research 4-2019: Debt – Blessing or Curse?

More than ten years after the outbreak of the Great Financial Crisis and almost ten years since the beginning of the European sovereign debt crisis, questions about the opportunities and risks of debt and debates about debt brakes have remained acute. Debt is the driving force behind investment, economic growth and prosperity: without the indebted­ness of private households, companies and governments, ...

29.01.2019| Dorothea Schäfer
Weitere Aufsätze

Gut investierte Schulden sind eine Entlastung in der Zukunft

In: Wirtschaftsdienst 99 (2019), 5, S. 313-317 | Marcel Fratzscher, Alexander Kriwoluzky, Claus Michelsen
DIW aktuell 31 / 2020

Geldpolitische Maßnahmen der EZB und der Fed gegen die Corona-Krise wirken wenig

Um die Auswirkungen der Corona-Krise abzufedern, haben die Zentralbanken weitreichende geldpolitische Maßnahmen ergriffen. Die US-amerikanische Federal Reserve hat ihre Zinsen gesenkt und ebenso wie die Europäische Zentralbank ihre Anleihekaufprogramme ausgeweitet. Fraglich ist, ob diese Maßnahmen den gewünschten Effekt haben, also die Märkte beruhigen und die Realwirtschaft stützen. Zwar lassen sich ...

2020| Kerstin Bernoth, Geraldine Dany-Knedlik, Anna Gibert
Forschungsprojekt

Framework Contract for Workshops on Current Issues of Economic and Financial Policy

Conceptual and technical preparation and execution of workshops on current topics in close coordination with thematically responsible staff of the BMF (up to 6 workshops per year)

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik, Makroökonomie
Forschungsprojekt

Rahmenvertrag für Workshops zu aktuellen finanz- und wirtschaftspolitischen Themen 2019-2020

Konzeptionelle und organisatorische Vorbereitung und Durchführung von Workshops zu aktuellen Themen in enger Abstimmung mit thematisch zuständigen MitarbeiterInnen des BMF (bis zu 6 Workshops pro Jahr).

Aktuelles Projekt| Konjunkturpolitik, Makroökonomie
103 Ergebnisse, ab 11