Suche

clear
775 Ergebnisse, ab 21
Blog Marcel Fratzscher

Es gibt wichtigere Versprechen

Die Abschaffung des Solidaritätszuschlags käme den Staat teuer, der wirtschaftliche Nutzen wäre gering. Von Bildung bis Generationengerechtigkeit warten große Aufgaben.Das Argument derer, die eine Abschaffung des Solidaritätszuschlags befürworten, klingt zunächst einleuchtend: Die Bundesregierung hat 1995 das Versprechen gegeben, dass die Erhebung des Solidaritätszuschlags ...

16.08.2019| Marcel Fratzscher
DIW Wochenbericht 34 / 2019

Die Zeit ist reif für einen Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik: Kommentar

2019| Claus Michelsen
Diskussionspapiere 1901 / 2020

Government Spending Multipliers in (Un)certain Times

We estimate the dynamic effects of government spending shocks, using time-varying volatility in US data modeled through a Markov switching process. We find that the average government spending multiplier is significantly and persistently above one, driven by a crowding-in of private consumption and non-residential investment. We rationalize the results empirically through a contemporaneously countercyclical ...

2020| Jan Philipp Fritsche, Mathias Klein, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 39 / 2020

Bevölkerungsschwund setzt ostdeutsche Länder und Kommunen dauerhaft unter Sparzwang

Der Aufbau Ost ging mit hohen öffentlichen Ausgaben einher. Unmittelbar nach der Vereinigung stieg das Ausgabeniveau in den neuen Ländern und ihren Kommunen weit über den westdeutschen Durchschnitt, und die Haushalte rutschten deutlich ins Minus. Ab Mitte der neunziger Jahre entwickelten sich die Ausgaben in den neuen Ländern in den meisten Jahren dann merklich verhaltener als in den alten Ländern. ...

2020| Kristina van Deuverden
DIW Weekly Report 39/40 / 2020

Population Decline Creating Constant Pressure on Eastern German States and Municipalities on the Expenditure Side

As the German constitution aims for equal living conditions, a huge number of political measures to enhance the conditions in the new states were undertaken after unification (known as the “Aufbau Ost”). In the new states, expenditure per capita rose significantly over the average expenditure of the old states and their municipalities and huge budget deficits occurred. Beginning in the mid-1990s, expenditure ...

2020| Kristina van Deuverden
Weitere Aufsätze

The Implications of Removing Repo Assets from the Leverage Ratio

This article summarises the key findings from a counterfactual exercise where the effect of removing repo assets from the leverage ratio on banks’ default probabilities is considered. The findings suggest that granting such an exemption may have adverse effects on the stability of the financial system, even when measures are introduced to compensate for the decline in capital required by the leverage ...

In: Macroprudential Bulletin (2018), 6, 7 S. | Jan Philipp Fritsche, Michael Grill, Claudia Lambert
DIW Berlin - Politikberatung kompakt 151 / 2020

Weiter Denken: ein nachhaltiges Investitionsprogramm als tragende Säule einer gesamtwirtschaftlichen Stabilisierungspolitik

2020| Sebastian Dullien, Michael Hüther, Tom Krebs, Barbara Praetorius, C. Katharina Spieß
Berlin Lunchtime Meeting

Accelerating Transformation: the Role of Investment in Germany and the EU to Support Recovery from the Pandemic Shock

Europe and Germany are being hit by a historic shock due to the Covid-19 pandemic. Economic activity is going to shrink substantially this year, with lockdown measures having led to sharp contractions in economic output, household spending, corporate investment and international trade. Will we see a strong and sustainable recovery? Investment is central to reboot economic activity and to...

18.06.2020| Debora Revoltella, Jakob von Weizsäcker
DIW Wochenbericht 15/16 / 2020

Neues länderübergreifendes Wertpapier wäre elegantester Weg zu geringerem Home Bias: Interview

2020| Dorothea Schäfer, Erich Wittenberg
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2020

Sovereign Debt, the Blessing Aspects and the Implications for the Euro Area

Der Euroraum hat eine einheitliche Währungsbehörde, die die Geldschöpfung regelt, aber die einzelnen Eurostaaten begeben jeweils ihre eigenen Staatschulden. Folglich ist auch die Sicherheit der Staatsanleihen sehr unterschiedlich. Vor diesem Hintergrund wird analysiert: i) die Wechselwirkungen zwischen dem finanziellen und dem realer Sektor; ii) die Rolle von Staatsanleihen als Liquiditätsinstrumente; ...

2020| Gabriella Chiesa
775 Ergebnisse, ab 21