Suche

clear
627 Ergebnisse, ab 21
Externe referierte Aufsätze

Deutschland: ein Land der Mieter? Die Rolle von Erwartungen über zukünftige Immobilienpreisentwicklungen

Mehr als die Hälfte aller Haushalte in Deutschland wohnen zur Miete – ein im internationalen Vergleich sehr hoher Wert. Bisherige Studien haben vor allen Dingen den regulatorischen Rahmen des Immobilienmarkts hervorgehoben, der Mietwohnungen in Deutschland systematisch begünstigt. Allerdings gibt es keine Studien, die diese Erklärungen empirisch eindeutig untermauern können: einige Arbeiten betonen ...

In: Zeitschrift für Immobilienökonomie 5 (2019), 1/2, S. 95-109 | Niklas Gohl, Peter Haan, Claus Michelsen, Felix Weinhardt
Monographien

Die Nachfrage nach Primär- und Sekundärrohstoffen der Steine-und-Erden-Industrie bis 2035 in Deutschland

Berlin: bbs, 2019, 51 S. | Fritz Schwarzkopp, Jochen Drescher, Martin Gornig, Jürgen Blazejczak
Externe referierte Aufsätze

The Effects of Second-Generation Rent Control on Land Values

Second generation rent control seeks to prevent negative quantity effects by exempting newly built units. The artificially lowered rent in the controlled segment makes renting attractive for households that would otherwise not have rented in the market, replacing households with higher willingness to pay for housing. These households bid up prices in the free market segment, giving rise to an opposite-sign ...

In: AEA Papers and Proceedings 109 (2019), S. 385-388 | Andreas Mense, Claus Michelsen, Konstantin A. Kholodilin
Blog Marcel Fratzscher

Europa braucht Klarheit über den Brexit

Dieser Beitrag ist am 5. April in der ZEIT ONLINE–Kolumne „Fratzschers Verteilungsfragen“ erschienen. Die Brexit-Entscheidung steht wieder einmal auf der Kippe. Alle halten erneut die Luft an und warten, ob die Abgeordneten im britischen Parlament sich nun endlich einigen können. Theresa May hat gerade um eine Verlängerung bis zum 30. Juni gebeten. Doch die kontinentaleuropäischen ...

05.04.2019| Marcel Fratzscher
Statement

Argumente für Rückkehr zur Meisterpflicht sind wenig überzeugend

Das Bundeskabinett hat die Wiedereinführung der Meisterpflicht für insgesamt zwölf Handwerke beschlossen. Dazu eine Einschätzung von Karl Brenke, Arbeitsmarktexperte des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

09.10.2019| Karl Brenke
Video

Video review: BCCP Virtual Mini-Conference 2020: Regulatory Challenges in Digital Markets: the Future of Artificial Intelligence for Policy Making

The tremendous growth of digital transactions has profoundly affected the way we interact, opening vast opportunities to improve our lives. Consumers have benefited from an unprecedented proliferation of new services and products that previously were simply too costly to be developed and marketed to customers. These digital interactions create vast amounts of data. While firms are already using...

29.06.2020| Veranstaltungsrückblick
Brown Bag Seminar Cluster Industrial Economics

Determinants and effects of mergers and acquisitions: Evidence from drug projects in the diabetes market

This is an online seminar using Webex. You will receive the login data with the invitation to the talk. Abstract:   There is an ongoing debate both in academia and in policy circles about the effects of takeovers of small, young firms by large incumbents in innovative industries. Many argue that such takeovers are anticompetitive and harm innovation by killing off nascent competition....

10.07.2020| Jan Malek
Diskussionspapiere 1846 / 2020

The Effects of Rent Control in Latin America: A Century of Regulations in Argentina

Following World War I, rent control became a standard policy response to the housing shortage and the resulting rent increases. Typically, economists blame it for creating inefficiencies in the housing market and beyond. We investigate whether rental market regulations (including rent control, protection of tenants from eviction, and housing rationing) had any effects in a middle-income Latin American ...

2020| Alejandro D. Jacobo, Konstantin A. Kholodilin
Pressemitteilung

Bauwirtschaft wächst stärker als die deutsche Gesamtwirtschaft

Bauwirtschaft wird in diesem und im nächsten Jahr nominal um mehr als sechs Prozent, real um rund drei Prozent zulegen – Eckpfeiler des Aufwärtstrends bleibt der Wohnungsbau, 2019 hat vor allem der Neubau kräftig zugenommen – Politik sollte langfristige Investitionsanreize setzen und Genehmigungsverfahren straffen Die Bauwirtschaft ist und bleibt eine Stütze der Konjunktur ...

08.01.2020
627 Ergebnisse, ab 21