DIW Berlin: Suche

Suche

clear
376 Ergebnisse, ab 21
DIW Roundup 130 / 2019

Do Default Assignments Increase Savings of the Poor? Empirical Evidence

Although households in developing and emerging countries are relatively poor, there is potential to save. For example, one study estimates that up to 8.1% of a poor household’s budget in such countries is spent on so-called temptation goods, like .

2019| Eva Haaser, Melanie Koch
DIW Wochenbericht 37 / 2018

Rentennahe Jahrgänge haben große Lücke in der Sicherung des Lebensstandards

Mehr als die Hälfte der Erwerbstätigen aus rentennahen Jahrgängen im Alter von 55 bis 64 Jahren kann ihren derzeitigen Lebensstandard nicht halten, wenn sie jetzt in den Ruhestand gingen. Die durchschnittliche Höhe ihrer bisher akkumulierten ...

2018| Markus M. Grabka, Timm Bönke, Konstantin Göbler, Anita Tiefensee
DIW Applied Micro Seminar

Multiproduct Retailing and Consumer Shopping Behavior: The Role of Shopping Costs

26.04.2019| Daniel Herrera-Araujo, Université Paris-Dauphine
Externe referierte Aufsätze

Financial Literacy and Financial Behavior: Evidence from the Emerging Asian Middle Class

This paper analyses financial literacy and financial behavior of middle class people living an urban Asian economy. Other than most papers on financial literacy that focus on people in developed countries, we surveyed people living Bangkok. Using ...

In: Pacific-Basin Finance Journal 48 (2018), S. 129-143 | Antonia Grohmann
Pressemitteilung

Leibniz-WissenschaftsCampi mit dem Berlin Centre for Consumer Policies zum Ausbau empfohlen

Förderinstrument der Leibniz-Gemeinschaft positiv evaluiert – Berliner Campus war einer von drei bewerteten Fallstudien Gerade einmal drei Jahre alt ist das Berlin Centre for Consumer Policies (BCCP), das im Juni 2015 aus einer ...

02.03.2018
Monographien

Signals Sell: Product Lines when Consumers Differ Both in Taste for Quality and Image Concern

This paper analyzes optimal product lines when consumers differ both in their taste for, quality and in their desire for social image. The market outcome features partial pooling and, product differentiation that is not driven by heterogeneous ...

Munich, Germany: Collaborative Research Center Transregio 190, 2018, 36 S. : Anh.
(Discussion Paper / Rationality & Competition, CRC TRR 190 ; 70)
| Jana Friedrichsen
Berlin IO Day

The 11th Berlin IO Day

The Berlin IO Day is a one-day workshop sponsored by the Berlin Centre for Consumer Policies (BCCP) and supported by the Berlin's leading academic institutions, including DIW Berlin, ESMT Berlin, Humboldt-Universität zu Berlin, and Technische ...

15.03.2019
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Das Nudging-Konzept und die Altersvorsorge: der Blick zu knuff und puff in Schweden

Wir nehmen die Bedeutung verhaltensökonomischer Erkenntnisse für den sozialpolitisch relevanten Bereich der Alterssicherung in den Blick. Zunächst stellen wir aktuelle Daten zur Entwicklung der Altersvorsorge in Deutschland vor, insbesondere seit

2018| Marlene Haupt, Werner Sesselmeier, Aysel Yollu-Tok
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Die Deutschlandrente: Wirksamkeit und Legitimität eines Nudges

Der demografische Wandel wird die umlagefinanzierte gesetzliche Rentenversicherung in den kommenden Jahrzehnten stark belasten. Bisherige Rentenreformen zielten daher darauf ab, durch steuerliche Förderung die zusätzliche kapitalgedeckte ...Demogra

2018| Andreas Knabe, Joachim Weimann
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2018

Nudging durch Debiasing in der freiwilligen Altersvorsorgeplanung: Emotionsregulation als Grundlage für verhaltensbasierte Basisinformationsblätter

Die Einführung standardisierter Basisinformationsblätter zu Beginn des Jahres 2018 zielt darauf ab, die Eigenschaften verpackter Anlageprodukte für Kleinanleger/-innen und Versicherungsanlageprodukte (PRIIP) verständlich und vergleichbar zu mache

2018| Thomas Hartung, Carl-Georg Christoph Luft
376 Ergebnisse, ab 21