DIW Berlin: Suche

Suche

clear
1886 Ergebnisse, ab 1861
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Perspektiven des Emissionshandels aus deutscher Sicht

Obwohl der Emissionshandel theoretisch ein ideales umwelt- und klimapolitisches Instrument darstellt, stößt seine praktische Gestaltung und Umsetzung auf zahlreiche Schwierigkeiten. So waren bei der Einführung des europäischen Emissionshandelssys

2007| Franzjosef Schafhausen
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Die Weiterentwicklung des europäischen Emissionshandels nach 2012

In Europa ist innerhalb kurzer Zeit der weltweit größte Emissionshandel eingeführt worden. Politik, Behörden und Wirtschaft haben mit dem 2005 begonnenen CO2-Handel bereits wichtige Erfahrungen gesammelt. Mit der Erstellung der nationalen ...Euro

2007| Peter Zapfel
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Fragen der künftigen Entwicklung des europäischen Handelssystems für Emissionsrechte

Der Beitrag gibt einen bewertenden Überblick über die mögliche Weiterentwicklung des europäischen Handelssystems für Emissionsrechte. Dazu wird zunächst der allgemeine Rahmen dargestellt, in den das europäische System eingebettet ist, wobei de

2007| Jürgen Hogrefe, Jörg Jasper, Uwe Knickrehm, Felix Würtenberger
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2007

Emissionshandel und Anreizmechanismen: Auswirkungen verschiedener Allokationsverfahren auf Produktionsweise und Investitionsverhalten von Unternehmen

Der Emissionshandel zeigt nur dann die erwünschte Wirkung, wenn das marktgerechte CO2-Preissignal zu Veränderungen beim Angebots- und Nachfrageverhalten in der Volkswirtschaft führt. Die damit verbundenen Preiseffekte sind - obwohl im ...Emissions

2007| Henning Rentz
DIW Wochenbericht 16 / 2005

Klimaschutz im deutschen Strommarkt: Chancen für Kohletechnologien durch CO2-Abscheidung und -Speicherung?

Der deutsche Strommarkt steht vor zwei großen Herausforderungen: Wettbewerb und Klimaschutz. Die Liberalisierung des Stromsektors in Europa gemäß den Richtlinien zum Binnenmarkt führt zu verstärktem Wettbewerb zwischen den Stromanbietern, und de

2005| Claudia Kemfert, Katja Schumacher
DIW Wochenbericht 48 / 2010

Erneuerbare Energien: Brandenburg im Ländervergleich weiter vorn - Thüringen holt auf

Die Energiewirtschaft befindet sich in einem gravierenden Umbau. Erneuerbare Energien expandieren stark. Längerfristig könnten sie zur Hauptquelle der Energieversorgung werden und damit wesentlich zum Klimaschutz, zur Schonung erschöpfbarer ...

2010| Jochen Diekmann, Felix Groba
Diskussionspapiere 1045 / 2010

Joint Customer Data Acquisition and Sharing among Rivals

It is increasingly observable that in different industries competitors jointly acquire and share customer data. We propose a modified Hotelling model with two-dimensional consumer heterogeneity to analyze the incentives for such agreements and their

2010| Nicola Jentzsch, Geza Sapi, Irina Suleymanova
Diskussionspapiere 913 / 2009

Europe's Twenties: A Study Using the WIATEC Model

In this paper, we use a computable general equilibrium model (WIATEC) to study the potential impact of implementing Europe's 20-20-20 climate policy. The results show that the economic costs of implementing the policy are only moderate and within the

2009| Claudia Kemfert, Hans Kremers, Truong Truong
Monographien

Impacts of the EU Emissions Trading Scheme on the Industrial Competitiveness in Germany: Research Report 3707 41 501

How does emissions trading influence the competitiveness of the German industry? By increasing the costs of domestic production, emissions trading may induce the relocation of industrial production and the associated emissions – e.g. to non-EU ...

Dessau-Roßlau: Umweltbundesamt, 2008, 59 S.
(Climate Change ; 2008,10)
| Verena Graichen, Katja Schumacher, Felix Christian Matthes, Lennart Mohr, Vicky Duscha, Joachim Schleich, Jochen Diekmann
1886 Ergebnisse, ab 1861