DIW Berlin: Suche

Suche

clear
252 Ergebnisse, ab 241
Diskussionspapiere 758 / 2007

What Drives Housing Prices Down? Evidence from an International Panel

In this study, we suggest an explanation for the alarmingly low growth rates of real housing prices in Canada and Germany in comparison to other OECD countries over 1975-2005. We show that the long-run development of housing markets is determined by

2007| Konstantin A. Kholodilin, Jan-Oliver Menz, Boriss Siliverstovs
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2009

Geldpolitik und Vermögensmärkte

Die Transmission monetärer Impulse auf zunehmend integrierten Finanzmärkten ist von herausragender Bedeutung für die Zentralbanken. Falls die starke Ausweitung der Liquidität in den letzten Jahren zu den Preisübertreibungen an den Finanzmärkten

2009| Christian Dreger, Jürgen Wolters
DIW Wochenbericht 47 / 2010

Konjunkturprogramme: Stabilisierung der Bauwirtschaft gelungen, befürchtete Einbrüche bleiben aus

Die große Koalition hat Ende 2008 und Anfang 2009 zwei große Konjunkturpakete auf den Weg gebracht. Sie sollten insbesondere durch Stimulierung der Bauwirtschaft den Einbrüchen in der Industrie entgegenwirken. Zunächst waren ihre expansiven Impul

2010| Martin Gornig, Hendrik Hagedorn
DIW Wochenbericht 41 / 2001

Zur Wohnsituation in West- und Ostdeutschland: Anstieg der Mieten zum Stillstand gekommen ; Ergebnisse des Sozio-oekonomischen Panels (SOEP)

Zehn Jahre nach der Vereinigung haben sich die Wohnverhältnisse in Ostdeutschland denen in Westdeutschland mehr und mehr angenähert; Unterschiede gibt es vor allem noch bei der Eigentümerquote und bei der Bewertung des Gebäudezustands. Der Anstie

2001| Joachim R. Frick, Herbert Lahmann
Diskussionspapiere 953 / 2009

Die Auswirkungen der Geldmenge und des Kreditvolumens auf die Immobilienpreise: ein ARDL-Ansatz für Deutschland

Die aktuellen Finanzmarktturbulenzen wurden durch Entwicklungen im Immobiliensektor ausgelöst. Vor diesem Hintergrund analysiert dieser Beitrag den Zusammenhang zwischen den Immobilienpreisen und der Geldmengen- und Kreditvolumensentwicklung für de

2009| Ansgar Belke
Diskussionspapiere 1081 / 2010

Is There a Bubble in the Chinese Housing Market?

For many analysts, the Chinese economy is spurred by a bubble in the housing market, probably driven by the fiscal stimulus package and massive credit expansion, with pos-sible adverse effects to the real economy. To get insights into the size of the

2010| Christian Dreger, Yanqun Zhang
DIW Wochenbericht 30 / 2007

Tendenzen der Wirtschaftsentwicklung 2007/2008

Im Sommer 2007 setzt sich das weltwirtschaftliche Wachstum mit nur wenig verlangsamtem Tempo fort. Zwar ist die Dynamik in den USA schwächer als in den Vorjahren, jedoch blieb die Konjunktur in allen anderen großen Wirtschaftsräumen kräftig, vor

2007
DIW Wochenbericht 17 / 2008

Immobilienkrise? Warum in Deutschland die Preise seit Jahren stagnieren

Die derzeitigen Turbulenzen auf den Immobilienmärkten in Ländern wie den USA und Spanien verstellen den Blick auf die längerfristige Entwicklung der realen Immobilienpreise. Während sie in den vergangenen Jahren in vielen westlichen Industrielän

2008| Konstantin A. Kholodilin, Jan-Oliver Menz, Boriss Siliverstovs
252 Ergebnisse, ab 241