Suche

clear
43 Ergebnisse, ab 21
Monographien

Tax Incentives for Thermal Retrofits in Germany: Experiences from Practicioners

The building sector is a key focus area of the Energy Concept of the German Federal Government, among other reasons because it has the potential to avoid a large share of CO2 emissions while also saving costs. Thus far, however, only a small percentage of residential building owners have undertaken comprehensive thermal retrofits, and the target retrofit rate of 2% remains a distant goal. In order ...

Berlin: CPI ; DIW, 2012, 17 S.
(CPI Report)
| Hermann Amecke, Karsten Neuhoff, Kateryna Stelmakh
Monographien

Erfüllung der Ziele des Energiekonzepts für Wohngebäudesanierungen: Wirtschaftlichkeit, finanzielle Unterstützung und eingesparte Energie

Die Bundesregierung hat sich im Energiekonzept das Ziel gesetzt, den Primärenergiebedarf im Gebäudesektor um 80% bis 2050 zu reduzieren und die energetische Sanierungsrate von 0,8% auf 2% zu erhöhen. Das 2% Ziel liegt unter der derzeitigen 3%igen1 allgemeinen Sanierungsrate von Außenwänden von Altbauten und ist daher erreichbar, selbst wenn die Regierung nur Gebäude adressiert, die sowieso einer allgemeinen ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 17 S.
(CPI Brief)
| Karsten Neuhoff, Hermann Amecke, Kateryna Stelmakh, Anja Rosenberg, Aleksandra Novikova
Monographien

Steueranreize zur Förderung energetischer Sanierungen

Die deutsche Bundesregierung hat das Ziel gesetzt, den Primärenergiebedarf im Gebäudesektor um 80% bis zum Jahr 2050 zu senken und eine energetische Sanierungsrate von 2% zu erreichen. Umfassende, tiefe Sanierungen im Gebäudebestand sind notwendig um beide Ziele zu erreichen. Daher untersucht die Bundesregierung zurzeit, welche Rolle Steueranreize dabei spielen können, diese Sanierungen anzustoßen ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 5 S.
(CPI Brief)
| Karsten Neuhoff, Hermann Amecke, Aleksandra Novikova, Kateryna Stelmakh, Jeff Deason, Andrew Hobbs
Monographien

Drivers of Thermal Retrofit Decisions: A Survey of German Single- and Two-Family Houses

The German government is committed to reducing the primary energy demand of buildings by 80% by 2050. This requires increasing the rate of thermal retrofits from the current 0.8% to 2.0% per year. To explore how new and existing policies and programs could deliver the increased retrofit rate, this paper examines the thermal efficiency retrofit decision-making process among owners of single- and two-family ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 14 S.
(CPI Report)
| Aleksandra Novikova, Ferdinand Vieider, Karsten Neuhoff, Hermann Amecke
Monographien

Beweggründe für Sanierungsentscheidungen: eine Umfrage unter Ein- und Zweifamilienhausbesitzern

Die Bundesregierung hat beschlossen, den Primärenergiebedarf von Gebäuden bis 2050 um 80 % zu senken. Dazu muss die energetische Sanierungsrate von derzeit 0,8 % auf 2,0 % pro Jahr gesteigert werden. Um festzustellen, wie durch neue und bestehende Politikinstrumente diese Steigerung der Sanierungsrate erreicht werden kann, untersucht die vorliegenden Studie den Prozess der Entschei-dungsfindung den ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 14 S.
(CPI Report)
| Aleksandra Novikova, Ferdinand Vieider, Karsten Neuhoff, Hermann Amecke
Monographien

Thermal Efficiency Retrofit of Residential Buildings: The German Experience

The German government has committed to reducing the primary energy demand of buildings by 80% by 2050. Achieving this reduction will require foremost efficiency improvements, with a first milestone of a 20% reduction in heat demand levels by 2020. Given that about 80% of today's building stock will remain in place beyond 2050,thermal retrofit of this existing building stock is essential (Figure 1). ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 13 S.
(CPI Report)
| Karsten Neuhoff, Hermann Amecke, Aleksandra Novikova, Kateryna Stelmakh
Monographien

Meeting Energy Concept Targets for Residential Retrofits in Germany: Economic Viability, Financial Support, and Energy Savings

In the 2010 Energy Concept, the German government committed to reducing the primary energy requirement of buildings by 80% by 2050 and to increase the thermal retrofit rate from 0.8% to 2% per year. The 2% target is less than the 3%1 rate at which outer walls are currently being renovated each year, so it is achievable even if the government only targets buildings that are already planning a renovation. ...

Berlin: CPI ; DIW, 2011, 11 S.
(CPI Brief)
| Karsten Neuhoff, Hermann Amecke, Kateryna Stelmakh, Anja Rosenberg, Aleksandra Novikova
Pressemitteilung

Wohnungsbau boomt trotz rückläufiger energetischer Sanierungsmaßnahmen

Bauvolumenrechnung des DIW Berlin: Bauwirtschaft bleibt wichtige Stütze der Konjunktur – Handlungsbedarf im Bereich der energetischen Sanierung und bei der Unterbringung von Flüchtlingen Die Bauwirtschaft bleibt eine wichtige Konjunkturstütze: Insgesamt werden in diesem Jahr in Deutschland Bauten im Wert von rund 338 Milliarden Euro errichtet oder modernisiert – 2,7 Prozent ...

02.12.2015
43 Ergebnisse, ab 21