DIW Berlin: Suche

Suche

clear
565 Ergebnisse, ab 11
Weekly Report

Construction industry momentum continues – state stimulus impacts prices

By Martin Gornig, Claus Michelsen, and Martin Bruns According to the German Institute for Economic Research construction volume forecast, the country’s construction industry will continue to flourish in the coming years. Companies can count on a rise in the nominal construction volume of around 7.5 percent in 2019 and 6.5 percent next year. The industry’s business cycle continues

14.01.2019| Martin Johannes Bruns, Martin Gornig, Claus Michelsen
DIW Weekly Report 1/2 / 2019

Construction Industry Momentum Continues – State Stimulus Impacts Prices

According to the German Institute for Economic Research construction volume forecast, the country’s construction industry will continue to flourish in the coming years. Companies can count on a rise in the nominal construction volume of around 7.5 ..

2019| Martin Gornig, Claus Michelsen, Martin Bruns
Weitere Aufsätze

Gedeckelt und gebremst: Wer profitiert von den Mietregulierungen?

In: Wirtschaftsdienst 99 (2019), 9, S. 608-612 | Claus Michelsen
Pressemitteilung

Immobilienpreisblase: Warnstufe Gelb für Deutschland

Risiko von spekulativen Übertreibungen am Immobilienmarkt ist in vielen OECD-Ländern hoch – In Deutschland wird es bis Ende 2019 leicht abnehmen, Wahrscheinlichkeit bleibt aber über 80 Prozent – Prognosemodelle auf Basis maschinellen Lernens erkennen Preisübertreibungen präziser als herkömmliche Methoden – Regulierende Eingriffe am Markt könnten

07.08.2019
Statements

Ein Mietendeckel schießt über das Ziel hinaus

Den Vorschlag eines Mietendeckels für Berlin kommentiert Claus Michelsen, Immobilienökonom und Konjunkturchef des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

26.08.2019| Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 27 / 2019

Immer mehr ältere Haushalte sind von steigenden Wohnkosten schwer belastet

In diesem Wochenbericht wird die Entwicklung der Wohnkostenbelastung von Haushalten mit einer Referenzperson ab 65 Jahren in Deutschland seit 1996 untersucht. Vor allem Mieterhaushalte sind von der starken Zunahme dieser Kosten betroffen. Im Ergebnis

2019| Laura Romeu Gordo, Markus M. Grabka, Alberto Lozano Alcántara, Heribert Engstler, Claudia Vogel
DIW Wochenbericht 27 / 2019

Die Schere zwischen Alterseinkommen und Mieten geht immer weiter auseinander: Interview

2019| Laura Romeu Gordo, Markus M. Grabka, Erich Wittenberg
Zeitungs- und Blogbeiträge

Die Dosis macht das Gift

In: Der Tagesspiegel (02.02.2019), S. 211 | Claus Michelsen
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wie die Mietpreisbremse gewirkt hat

In: Makronom (28.02.2019), [Online-Artikel] | Andreas Mense, Claus Michelsen
565 Ergebnisse, ab 11