Suche

clear
1484 Ergebnisse, ab 1
Dossiers

Dossier Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsarbeit

Die Erwerbstätigkeit von Müttern hat seit der Jahrtausendwende mit dem Ausbau von Kinderbetreuungsangeboten stark zugenommen. Da Erwerbsunterbrechungen und Teilzeitarbeit insbesondere von Müttern nach der Geburt ihrer Kinder eine wesentliche Ursache für Karriereeinbußen, den Gender Pay Gap und auch die Gefahr von Altersarmut sind, ist diese Entwicklung zu begrüß...

13.05.2020
Dossiers

Dossier Wirkungen von Schulreformen

Debatten um die Länge der Gymnasialschulzeit und andere Schulformen sind nur einige Beispiele für Veränderungen im Schulsystem, die sich auf den Bildungserfolg und den weiteren Werdegang von Kindern auswirken können. Die Forschungs- und Transferarbeiten zu diesem Themen werden in diesem Dossier zusammengetragen. Die schulische Bildung hat weiterreichende Folgen für die...

13.05.2020
Dossiers

Dossier Ungleichheiten bei der Hochschulbildung

Die Zahl der Studierenden steigt stetig. Nach wie vor ist der Anteil derjenigen, die sich mit einer Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium entscheiden unter Abiturienten, deren Eltern keine akademische Ausbildung haben geringer als für solche, die aus einem Akademikerhaushalt kommen. Der gleiche Zusammenhang zeigt sich beim Übergang in ein Masterstudium. Dieser Zusammenhang...

20.05.2020
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ungleichheiten im Privatschulbesuch nehmen zu – es lohnt sich genauer hinzusehen!

In: Quergedacht (25.07.2019), [Online-Artikel] | C. Katharina Spieß, Elena Ziege
Externe referierte Aufsätze

No Evidence for a Protective Effect of Education on Mental Health

This paper analyzes whether education has a protective effect on mental health. To estimate causal effects, we employ an instrumental variable (IV) technique that exploits a reform extending compulsory schooling by one year implemented between 1949 and 1969 in West Germany. We complement analyses on the Mental Component Summary (MCS) score as a generic measure of overall mental health with an MCS-based ...

In: Social Science & Medicine 241 (2019), 112584, 8 S. | Sarah Dahmann, Daniel D. Schnitzlein
Diskussionspapiere 1817 / 2019

Birth Cohort Size Variation and the Estimation of Class Size Effects

We present evidence that the practice of holding back poorly performing students affects estimates of the impact of class size on student outcomes based on within-school variation of cohort size over time. This type of variation is commonly used to identify class size effects. We build a theoretical model in which cohort size is subject to random shocks and students whose performance falls below a ...

2019| Maximilian Bach, Stephan Sievert
Kommentar

Gute-Kita-Gesetz: Besser Qualitäts- als Gebührenwettbewerb! Kommentar von C. Katharina Spieß

Das sogenannte Gute-Kita-Gesetz gibt es nicht mehr nur auf dem Papier – langsam kommt es auch in der Praxis an. Mit Bremen hat Ende April das erste Bundesland einen ent-sprechenden Vertrag mit dem Bund geschlossen: In diesem und im nächsten Jahr erhält der Stadtstaat etwa 45 Millionen Euro. Die Bundesländer können entsprechend ihrer Bedarfe aus einem „Baukasten“ ...

07.05.2019| C. Katharina Spieß
Medienbeitrag

Konjunkturpaket: Zum Schaden einer ganzen Generation

Obwohl sich die Erneuerbaren Energien am Markt behaupten, wird ihnen auf politischer Ebene das Leben schwer gemacht. Deshalb braucht es dringend eine EEG-Version 4.0.

08.06.2020| C. Katharina Spieß
Monographien

Earn More Tomorrow: Overconfident Income Expectations and Consumer Indebtedness

This paper examines whether biased income expectations due to overconfidence lead to higher levels of debt-taking. In a lab experiment, participants can purchase goods by borrowing against their future income. We exogenously manipulate income expectations by letting income depend on relative performance in hard and easy quiz tasks. We successfully generate biased income expectations and show that participants ...

Munich: Collaborative Research Center Transregio 190, 2019, 94 S.
(Discussion paper / Rationality & Competition, CRC TRR 190 ; 152)
| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff, Christoph Merkle, Renke Schmacker
Monographien

Does Financial Literacy Improve Financial Inclusion? Cross Country Evidence

While financial inclusion is typically addressed by improving the financial infrastructure, we show that a higher degree of financial literacy also has a clear beneficial effect. We study this effect at the cross-country level, which allows us to consider institutional variation. Regarding “access to finance”, financial infrastructure and financial literacy are mainly substitutes. However, regarding ...

Munich, Germany: Collaborative Research Center Transregio 190, 2018, 94 S.
(Discussion paper / Rationality & Competition, CRC TRR 190 ; 95)
| Antonia Grohmann, Theres Klühs, Lukas Menkhoff
1484 Ergebnisse, ab 1