Suche

clear
25 Ergebnisse, ab 11
DIW Wochenbericht 43 / 2016

Haftpflichtregelungen auf Krankenhausebene können ärztliches Handeln beeinflussen und Kaiserschnittraten senken

Die Kaiserschnittrate ist in den vergangenen Jahrzehnten stark gestiegen: Heute werden weltweit mehr Kinder per Kaiserschnitt entbunden als je zuvor. Zunehmend werden Bedenken laut, dass sich medizinisch unnötige Eingriffe negativ auf die Gesundheit von Müttern und Kindern auswirken könnten (WHO, 2015). Der vorliegende Bericht zeigt, dass eine richtig implementierte Haftpflichtregelung auf Krankenhausebene ...

2016| Sofia Amaral-Garcia, Paola Bertoli, Jana Friedrichsen, Veronica Grembi
Zeitungs- und Blogbeiträge

Ist das das Ende der Solidarität?

In: Sächsische Zeitung (24.02.2016), S. 20 | Nicola Jentzsch
Economic Bulletin

Hospital-level policy can affect physician behavior and reduce C-section rates

The past few decades have seen a considerable increase in caesarean section rates, which have now reached unprecedented levels. Concerns have been raised about the possibility of medically unnecessary procedures having negative consequences for mothers and infants (WHO, 2015). The aim of this report is to show that a properly implemented hospital-level policy may be a powerful tool for reducing the ...

26.10.2016| Sofia Amaral-Garcia, Jana Friedrichsen
Externe referierte Aufsätze

The Impact of Stress on Tournament Entry

Individual willingness to enter competitive environments predicts career choices and labor market outcomes. Meanwhile, many people experience competitive contexts as stressful. We use two laboratory experiments to investigate whether factors related to stress can help explain individual differences in tournament entry. Experiment 1 studies whether stress responses (measured as salivary cortisol) to ...

In: Experimental Economics 20 (2017), 2, S. 506-530 | Thomas Buser, Anna Dreber, Johanna Mollerstrom
DIW Applied Micro Seminar

Bismarck's Health Insurance and the Mortality Decline

01.06.2018| Stefan Bauernschuster, University of Passau
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2014

Erfolge und Misserfolge in der Pflegeversicherung - ihre Weiterentwicklung bleibt notwendig: Editorial

2014| Kornelia Hagen, Heinz Rothgang
Weitere Aufsätze

Pflege-Bürgerversicherung: bessere Versorgung erfordert finanzielle Nachhaltigkeit und solidarische Finanzierung

In: "Pflege-Armut" : Folge der Pflege-, Gesundheits- und Grundsicherungsreformen?
Düsseldorf : Sozialverband VdK
S. 77-88
| Kornelia Hagen, Wolfram Lamping
DIW Wochenbericht 39 / 2011

Karenzzeit, "Pflege-Riester", Bürgerversicherung: was hilft weiter?

Im Jahr 2009 bezogen 2,3 Millionen Menschen Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung. Bis 2020 wird diese Zahl um ein Fünftel steigen und sich bis 2050 mehr als verdoppelt haben. Auf einen solchen Anstieg ist die Finanzierung der Pflegeversicherung jedoch nicht angelegt. Spätestens nach 2015 dürfte die derzeit noch vorhandene Rücklage aufgebraucht sein. Ändert sich nichts, entsteht danach eine ...

2011| Kornelia Hagen, Wolfram Lamping
Monographien

Wettbewerb und Wettbewerbsvorschriften im Gesundheitswesen

Düsseldorf: Heinrich-Heine-Universität, 2010, 7 S.
(Ordnungspolitische Perspektiven ; 05)
| Pio Baake, Björn A. Kuchinke, Christian Wey
25 Ergebnisse, ab 11