Suche

clear
1789 Ergebnisse, ab 1691
Diskussionspapiere 376 / 2003

Missing Income Data in the German SOEP: Incidence, Imputation and its Impact on the Income Distribution

This paper deals with the question of selectivity of missing data on income questions in large panel surveys due to item-non-response and with imputation as one alternative strategy to cope with this issue. In contrast to cross-section surveys, the imputation of missing values in panel data can profit from longitudinal information which is available for the very same observation units from other points ...

2003| Joachim R. Frick, Markus M. Grabka
Monographien

Repräsentative Analyse der Lebenslagen einkommensstarker Haushalte: fachlicher Endbericht des Forschungsauftrags für das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung

Bonn: Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung, 2003, V, 155 S. | Jürgen Schupp, Tobias Gramlich, Bettina Isengard, Rainer Pischner, Gert G. Wagner, Bernhard von Rosenbladt
Weitere Aufsätze

A GARCH Forecasting Model to Predict Day-Ahead Electricity Prices

In: Regulation and Investment in Infrastructure Provision
Berlin : Technische Universität [u.a.]
S. 461-474
| Reinaldo C. Garcia, Javier Contreras, Marko van Akkeren, Joao Batista C. Garcia
Monographien

The Dynamics of Repeat Migration: A Markov Chain Analysis

Bonn: IZA, 2003, 35 S.
(Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 885)
| Amelie Constant, Klaus F. Zimmermann
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2004

Die Nutzung von Gesamtrechnungsdaten für eine integrierte Nachhaltigkeitsberichterstattung

Wesentlicher Gegenstand der Nachhaltigkeitspolitik ist die Koordinierung der verschiedenen Sektorpolitiken, mit der Aufgabe, die Zielkonflikte, die sich zwischen den grundsätzlichen Bereichen der Nachhaltigkeitspolitik (Ökonomie, Umwelt, Soziales) sowie innerhalb der drei Aufgabenbereiche ergeben, auszubalancieren und bestmögliche Lösungen zu finden. Die im Rahmen der Nachhaltigkeitspolitik verwendeten ...

2004| Karl Schoer
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2004

Aufbau eines sozio-ökonomischen Berichtssystems für eine nachhaltige Gesellschaft

Seit dem Sommer 2001 arbeitet im Statistischen Bundesamt eine Projektgruppe am Aufbau eines sozio-ökonomischen Berichtssystems. Das geplante Berichtssystem soll in sozio-ökonomischen Gesamtrechnungen die bisherige Entwicklung der Gesellschaft beschreiben, im Rahmen von sozio-ökonomischen Modellrechnungen Szenarien für eine nachhaltige gesellschaftliche Entwicklung aufzeigen und mit Nachhaltigkeitsindikatoren ...

2004| Carsten Stahmer
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2004

Kommunale Nachhaltigkeitsindikatorensysteme in Deutschland: zum aktuellen Stand von Entwicklung und Anwendung

Der Beitrag gibt einen Überblick zum aktuellen Stand von Entwicklung und Anwendung von Nachhaltigkeitsindikatorensystemen auf kommunaler und regionaler Ebene in Deutschland. Zu diesem Zweck wurden 44 Indikatorensysteme anhand einer Reihe von Merkmalen ausgewertet. Für 25 dieser Systeme wurde zudem eine Analyse der verwendeten Indikatoren durchgeführt. Während in grundlegenden Fragen, etwa dem zugrunde ...

2004| Thomas Döring, Stefan Heiland, Martin Tischer
Diskussionspapiere 429 / 2004

Measuring State Dependence in Individual Poverty Status: Are there Feedback Effects to Employment Decisions and Household Composition?

Using a sample of prime-aged men from the German Socio-Economic Panel (GSOEP), this paper examines the effects of past poverty experience on future poverty status, future employment status and household composition. The empirical results suggest that even after controlling for observed and unobserved characteristics, past poverty experience increases the poverty risk of future periods. Moreover, there ...

2004| Martin Biewen
Diskussionspapiere 433 / 2004

Declining Output Volatility in Germany: Impulses, Propagation, and the Role of Monetary Policy

This paper investigates the effect of economic integration on the ability of firms to maintain a collusive understanding about staying out of each other's markets. The paper distinguishes among different types of trade costs: ad valorem, unit, fixed. It is shown that for a sufficient reduction of ad valorem trade costs, a cartel supported by collusion on either quantities or prices will be weakened, ...

2004| Ulrich Fritsche, Vladimir Kuzin
1789 Ergebnisse, ab 1691