DIW Berlin: Suche

Suche

clear
105 Ergebnisse, ab 101
DIW Wochenbericht 26 / 2013

Energiewende erfordert hohe Investitionen

Um die Ziele des Energiekonzepts der Bundesregierung von 2010 und des beschleunigten Ausstiegs aus der Kernenergie zu erreichen, bedarf es erheblicher Investitionen zum Umbau der Energieversorgung. Dazu gehören insbesondere Investitionen in Anlagen

2013| Jürgen Blazejczak, Jochen Diekmann, Dietmar Edler, Claudia Kemfert, Karsten Neuhoff, Wolf-Peter Schill
DIW Economic Bulletin 9 / 2013

Energy Transition Calls for High Investment

Achieving the objectives of the German governments 2010 Energy Concept and the accelerated phase-out of nuclear energy will require significant investment in restructuring energy supply. In particular, this includes investment in installations for ..

2013| Jürgen Blazejczak, Jochen Diekmann, Dietmar Edler, Claudia Kemfert, Karsten Neuhoff, Wolf-Peter Schill
Monographien

Steigende EEG-Umlage: unerwünschte Verteilungseffekte können vermindert werden

Die EEG-Umlage, die Stromverbraucher für die Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien zahlen müssen, wird im Jahr 2013 stark steigen. Dadurch erhöht sich der Anteil der Ausgaben für Strom an den Konsumausgaben privater Haushalte von ...

Berlin: Agora Energiewende, 2012, 13 S. | Karsten Neuhoff, Stefan Bach, Jochen Diekmann, Martin Beznoska, Tarik El-Laboudy
DIW Wochenbericht 41 / 2012

Steigende EEG-Umlage: unerwünschte Verteilungseffekte können vermindert werden

Die EEG-Umlage, die Stromverbraucher für die Förderung von Strom aus erneuerbaren Energien zahlen müssen, wird im Jahr 2013 stark steigen. Dadurch erhöht sich der Anteil der Ausgaben für Strom an den Konsumausgaben privater Haushalte von ...2013

2012| Karsten Neuhoff, Stefan Bach, Jochen Diekmann, Martin Beznoska, Tarik El-Laboudy
Monographien

Green Investments in a European Growth Package

The Eurozone is still stuck in a downward spiral: high public and private debts weigh on potential growth; gloomy prospects for growth prevent the further reduction of these debts. A European plan to support growth should be a complement, and not a .

Paris: IDDRI, 2012, 11 S.
(Working Paper / Institute for Sustainable Development and International Relations ; 2012,11/12)
| Thomas Spencer, Kerstin Bernoth, Lucas Chancel, Emmanuel Guerin, Karsten Neuhoff
105 Ergebnisse, ab 101