Suche

clear
132 Ergebnisse, ab 21
DIW aktuell 21 / 2019

Sozialverträglicher CO2-Preis: Vorschlag für einen Pro-Kopf-Bonus durch Krankenversicherungen

In Deutschland werden CO2-Abgaben als Instrument des Klimaschutzes intensiv diskutiert. Sie bergen aber die Gefahr, einkommensschwache Haushalte überdurchschnittlich zu belasten, also regressiv zu sein. Zur Abwehr solcher negativen Verteilungswirkungen wird erwogen, einen Teil der Einnahmen durch einen Pro-Kopf-Bonus an die Haushalte zurückzugeben. Der vorliegende Beitrag entwickelt einen Vorschlag ...

2019| Roland Ismer, Manuel Haußner, Klaus Meßerschmidt, Karsten Neuhoff
Diskussionspapiere 1819 / 2019

Sozialverträglicher CO2-Preis: Vorschlag für einen Pro-Kopf-Bonus durch Krankenversicherungen

CO2-Abgaben bergen die Gefahr, einkommensschwächere Haushalte überdurchschnittlich zu belasten. Zur Abwehr solcher regressiven Verteilungswirkungen wird erwogen, einen Teil der Einnahmen durch einen Pro-Kopf-Bonus an die Bürger*innen zurückzugeben. Der vorliegende Beitrag entwickelt einen Vorschlag für einen in das deutsche Krankenversicherungssystem integrierten Bonus. Dazu werden zunächst die Ziele ...

2019| Roland Ismer, Manuel Haußner, Klaus Meßerschmidt, Karsten Neuhoff
DIW aktuell 23 / 2019

CO2-Differenzverträge für innovative Klimalösungen in der Industrie

Die Klimaziele können nur mit einem Wechsel hin zu neuen Technologien und Praktiken für die Produktion und Nutzung von Grundstoffen, wie Zement, Stahl und Chemikalien, erreicht werden. Die Produktion solcher Grundstoffe macht rund 16 Prozent der europäischen und 25 Prozent der weltweiten Treibhausgasemissionen aus. Der moderate CO2-Preis im europäischen Emissionshandel (EU-ETS) und die unsichere Preisentwicklung ...

2019| Jörn Richstein, Karsten Neuhoff
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2019

Linking Cap-and-Trade Systems and Green Finance

Die Verknüpfung von zwei oder mehr Cap-and-Trade-Systemen – „Linking“ – verspricht Kostenvorteile und signalisiert ein starkes Engagement für die gemeinsame Klimapolitik. Linking wird auch als eine mögliche Option angesehen, um von vereinzelten regionalen Initiativen zu einer globalen klimapolitischen Architektur zu konvergieren. Darüber hinaus kann Linking genutzt werden, um Investitionen in klimafreundliche ...

2019| Katharina Erdmann, Aleksandar Zaklan, Claudia Kemfert
DIW Weekly Report 16/17/18 / 2019

Global Responsibilities: Renewable Energies, Climate Policy, Migratory Pressure: Reports

2019| Claudia Kemfert, Lukas Menkhoff, Karsten Neuhoff, Jörn Richstein, Tobias Stöhr, Vera Zipperer
DIW Wochenbericht 18 / 2019

Globale Verantwortung: Erneuerbare Energien, Klima, Migrationsdruck: Berichte

2019| Claudia Kemfert, Lukas Menkhoff, Karsten Neuhoff, Jörn Richstein, Tobias Stöhr, Vera Zipperer
Weekly Report

Affordable Electricity Supply via Contracts for Difference for Renewable Energy

The cost of renewable energy technology has plunged in recent years. But the extent to which electricity consumers can benefit from the reduced costs depends on the design of renewable remuneration mechanisms. Calculations of a financing model show that the current sliding premium is leading to increasingly higher risks for investments and in turn, increasing equity requirements. As a result, financing ...

11.07.2018| Nils May, Karsten Neuhoff, Jörn Richstein
Diskussionspapiere 1773 / 2018

Are Emission Performance Standards Effective in Pollution Control? Evidence from the EU's Large Combustion Plant Directive

This paper explores the extent to which emissions limits on stack concentrations under the Large Combustion Plant (LCP) Directive succeeded in mitigating local air pollutants from thermal power stations in the European Union. We take advantage of the discontinuities in regulation status to show that the emission performance standards led to sizeable declines in concentrations of SO2 , NOx, and particulate ...

2018| Puja Singhal
Climate Friendly Materials Platform

UNFCCC SB’s Side Event Policy Solutions for a Climate Friendly Materials Sector

Production of basic materials like steel, cement or aluminium is responsible for the majority of industrial GHG emissions. Yet so far national policies provide very limited support for climate friendly material production and efficient use of materials. In principle, Emission Trading Systems were implemented to provide the desired incentives. In practice, carbon leakage concerns trigger free...

08.05.2017
132 Ergebnisse, ab 21