DIW Berlin: Suche

Suche

clear
2980 Ergebnisse, ab 1
Veranstaltung

The Anglo-German Annual Lecture How unfair is GDP?

The German Institute for Economic Research (DIW Berlin), the National Institute of Economic and Social Research (NIESR) and the Anglo-German Foundation cordially invite you to The Anglo-German Annual LectureHow unfair is GDP? The half-life of ...

25.06.2019| Marcel FratzscherMathilde Richter
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 3 / 2018

Null-Zins-Politik und PPP: ein Kaleidoskop zu Fallbeispielen von Markt- und Staatsversagen

Seit 2008 bedroht, ausgehend vom Finanzsektor, eine Wirtschaftskrise wie 1929 unser System. Nach kurzen koordinierten fiskalpolitischen Interventionen liegt seit Jahren die Stabilisierungslast allein bei den Zentralbanken. In der Eurozone hält die .

2018| Ernst Mönnich
Tages- und Wochenzeitschriften

Ausgleich zwischenStadt und Land schaffen

In: Fuldaer Zeitung (29.04.2019), S. 4 | Martin Gornig
Pressemitteilung

Gemeinschaftsdiagnose Frühjahr 2019: Konjunktur deutlich abgekühlt - Politische Risiken hoch

Pressemitteilung der Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose: Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, ifo Institut - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der ...

04.04.2019
Pressemitteilung

Joint economic forecast spring 2019: Significant Cooling of the Economy - Political Risks High

Press release of the project group "Gemeinschaftsdiagnose": German Institute for Economic Research (DIW Berlin), Halle Institute for Economic Research (IWH) – Member of the Leibniz Association, ifo Institute – Leibniz Institute for ...

04.04.2019
Tages- und Wochenzeitschriften

Lieber investieren statt sparen

In: Süddeutsche Zeitung (24.03.2019), [Online-Artikel] | Alexander S. Kritikos
DIW Weekly Report 11/12 / 2019

German Economy Remaining Strong Amidst Uncertainties: DIW Economic Outlook

Although the economic boom in Germany is over, a recession is not looming. The economy is still expected to grow by 1.0 percent this year despite its recent weaker performance. Consumption remains a mainstay of the economy; the average annual ...

2019| Claus Michelsen, Martin Bruns, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
Pressemitteilung

DIW Berlin korrigiert Wachstumsprognose für die deutsche Wirtschaft nach unten, bleibt aber optimistisch

Bruttoinlandsprodukt steigt dieses Jahr um voraussichtlich 1,0 Prozent und 2020 um 1,8 Prozent – Abschwächung der Weltwirtschaft belastet deutsche Exportindustrie in besonderem Maße – Beschäftigungsaufbau geht weiter, ...

14.03.2019
Pressemitteilung

German economy growing despite uncertainties and risks; global economy continuing to cool down

According to DIW Berlin estimates, the German economy will continue its solid growth performance in 2019 and 2020. Overall, however, the economy is cooling noticeably and production capacity utilization is returning to normal. This is primarily due .

14.03.2019
DIW Wochenbericht 11 / 2019

Deutsche Wirtschaft kreuzt gegen den Wind – Weltkonjunktur kühlt weiter ab: Editorial

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Martin Bruns, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Malte Rieth,Thore Schlaak
2980 Ergebnisse, ab 1