DIW Berlin: Suche

Suche

clear
3013 Ergebnisse, ab 1
DIW Weekly Report 37 / 2019

Growth Program Needed as the Foundation of the German Economy Crumbles: Editorial

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin A. Kholodilin, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Weekly Report 37 / 2019

The Global Economy and the Euro Area: Uncertainty Weighing on World Trade and Industry: DIW Economic Outlook

The ongoing trade conflicts initiated by the US and the uncertainty surrounding Brexit are negatively affecting the global economy. Global trade and investment activity, and thus in many places industrial output, are the areas most impacted. ...

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Weekly Report 37 / 2019

German Economy: A Recession Is Not Automatically a Crisis: DIW Economic Outlook

The slowdown in the global economy and the uncertainties caused by Brexit have affected the export-oriented German economy, which is expected to grow by only 0.5 percent this year. However, the German economy has not slid into a crisis due to marked

2019| Claus Michelsen, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
Pressemitteilung

Schwächelnde deutsche Wirtschaft braucht nachhaltige Investitionsagenda

Wirtschaftswachstum sinkt in diesem Jahr auf 0,5 Prozent – Starker Binnenkonsum kann schwache Nachfrage aus dem Ausland noch abfedern – Globale Konflikte und Unsicherheiten lasten auch auf der weltweiten Konjunktur – In Deutschland

11.09.2019
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Fundament der deutschen Wirtschaft bröckelt – Zeit für ein Wachstumsprogramm: Editorial

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Marcel Fratzscher, Stefan Gebauer, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin A. Kholodilin, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Weltwirtschaft und Euroraum: Unsicherheiten lasten auf Außenhandel und Industrie: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2019

Die hauptsächlich von den USA ausgehenden Handelskonflikte und die Unsicherheit über den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union belasten die weltweite Konjunktur. Der globale Handel und die Investitionstätigkeit, und som

2019| Claus Michelsen, Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Stefan Gebauer, Malte Rieth, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Deutsche Wirtschaft: Eine Rezession ist noch keine Krise: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2019

Die Abkühlung der Weltkonjunktur und die Unsicherheiten durch den Brexit haben der exportorientierten deutschen Wirtschaft zugesetzt. Sie dürfte in diesem Jahr nur um 0,5 Prozent wachsen. Dass die deutsche Wirtschaft aber nicht in eine ernsthafte .

2019| Claus Michelsen, Marius Clemens, Max Hanisch, Simon Junker, Konstantin Kholodilin, Thore Schlaak
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Die große Verunsicherung lastet auf Exportnachfrage und Konjunktur: Interview

2019| Claus Michelsen, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 34 / 2019

Ungleiche Lebensverhältnisse in Deutschland spiegeln sich im Europawahlergebnis wider: Interview

2019| Christian Franz, Erich Wittenberg
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer August: Konjunktur trübt sich weiter ein

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sinkt weiter und liegt im August mit 89 Punkten so niedrig wie zuletzt Ende des Jahres 2012. Im laufenden dritten Quartal dürfte die Wirtschaftsleistung .

28.08.2019
3013 Ergebnisse, ab 1