DIW Berlin: Suche

Suche

clear
1189 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Schwächelnde deutsche Wirtschaft braucht nachhaltige Investitionsagenda

Wirtschaftswachstum sinkt in diesem Jahr auf 0,5 Prozent – Starker Binnenkonsum kann schwache Nachfrage aus dem Ausland noch abfedern – Globale Konflikte und Unsicherheiten lasten auch auf der weltweiten Konjunktur – In Deutschland

11.09.2019
DIW Wochenbericht 37 / 2019

Die große Verunsicherung lastet auf Exportnachfrage und Konjunktur: Interview

2019| Claus Michelsen, Erich Wittenberg
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer August: Konjunktur trübt sich weiter ein

Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sinkt weiter und liegt im August mit 89 Punkten so niedrig wie zuletzt Ende des Jahres 2012. Im laufenden dritten Quartal dürfte die Wirtschaftsleistung .

28.08.2019
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer Juni: Industrieflaute bremst deutsche Wirtschaft

Die Signale aus der Industrie sprechen für ein schwaches Wachstum der deutschen Wirtschaft im zweiten Quartal: Das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) gibt im Juni weiter nach und liegt mit 96 .

26.06.2019
Weitere Aufsätze

Aufschwung in Deutschland weiter kräftig — Anspannungen nehmen zu

Der Aufschwung der deutschen Wirtschaft hat an Stärke und Breite gewonnen. In einigen Segmenten, so am Arbeitsmarkt, machen sich inzwischen sogar erste Zeichen einer Anspannung bemerkbar. Neben den Konsumausgaben tragen nun auch die Investitionen un

In: Wirtschaftsdienst 97 (2017), 10, S. 708-713 | Roland Döhrn, Ferdinand Fichtner, Oliver Holtemöller, Stefan Kooths, Timo Wollmershäuser
Interview

„Die Hochkonjunktur hat erstaunlich lange Bestand“: Interview mit Ferdinand Fichtner

Herr Fichtner, die konjunkturellen Aussichten für dieses Jahr waren recht freundlich. Ist die Stimmungslage noch immer gut? Die Stimmungslage in der deutschen Wirtschaft und bei den privaten Konsumenten ist zu Recht ...Herr Fich

14.03.2018| Ferdinand Fichtner
Weekly Report

New government’s policies give the thriving German economy an additional boost

The German economy will grow by 2.4 percent this year, especially due to strong foreign demand. Brisk investment activity continues in this economic climate; stimulus from foreign trade, however, is weakening somewhat. Despite strong consumer demand

19.03.2018| Claus Michelsen
Pressemitteilung

DIW Konjunkturbarometer Februar 2018: Deutsche Konjunktur zum Jahresauftakt weiter kräftig

Die deutsche Wirtschaft dürfte im ersten Quartal dieses Jahres noch einmal Fahrt aufnehmen – und das, obwohl sie schon im vergangenen Jahr ein hohes Tempo vorgelegt hat. Das signalisiert das Konjunkturbarometer des Deutschen Instituts f ..

28.02.2018
Pressemitteilung

DIW Berlin Economic Barometer January 2018: the German economy is soaring

The German economy continues to soar: the German Institute for Economic Research’s (DIW Berlin) Economic Barometer is at its highest reading in seven years. The index score for the first quarter landed at 118 points, an increase of almost four

31.01.2018
1189 Ergebnisse, ab 1