Suche

clear
1439 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 43 / 2019

Demografische Entwicklung hat Folgen für die Länderfinanzen: Interview

2019| Kristina van Deuverden, Erich Wittenberg
Workshop

Finance and Development 2020 (cancelled)

Financial systems have developed rapidly in many developing countries. These changes increase the need for research into their effects. To this end DIW Berlin will host a workshop in the field of “Finance and Development” to be held in Berlin on April 23 in the afternoon and full day April 24, 2020. Attendance by invitation!

23.04.2020| Emily L. Breza, Harvard University
DIW Wochenbericht 43 / 2019

30 Jahre nach dem Mauerfall: Finanzschwäche der neuen Länder hält auch die nächsten drei Dekaden an

Eine Annäherung der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet ist ein wichtiges Ziel. Ein wesentliches Instrument hierfür ist der Länderfinanzausgleich, der zum einen die Umverteilung von Steuermitteln zwischen den Ländern, zum anderen Zuweisungen vom Bund an die Länder regelt. Obwohl im Zuge dieses Ausgleichs umfangreiche Zahlungen geflossen sind, sind die Unterschiede in der Wirtschafts- und Steuerkraft ...

2019| Kristina van Deuverden
Zeitungs- und Blogbeiträge

Was an den Argumenten der Crash-Propheten dran ist

In: Der Spiegel (27.12.2019), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
Zeitungs- und Blogbeiträge

30 Jahre Solidarpakt - und nun? Die Länderfinanzen in Ostdeutschland

In: Deutschland-Archiv (16.12.2019), [Online-Artikel] | Kristina van Deuverden
Diskussionspapiere 1844 / 2020

Legal History, Institutions and Banking System Development in Africa

This paper links banking systems development to the colonial and legal history of African countries. Specifically, we investigate the impact of differing legal traditions on the development of existing investor and creditor protection, and on African banking systems. Based on a sample of 40 African countries from 2000 to 2016, our empirical findings show a significant dependence of current financial ...

2020| Samuel Mutarindwa, Dorothea Schäfer, Andreas Stephan
Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 4 / 2019

Wie krisenfest ist die Verschuldung des Privatsektors im Euroraum? Entwicklung und Struktur der privaten Verschuldung seit Krisenausbruch und ihre wirtschaftspolitischen Implikationen

Zu hohe Schulden der privaten Haushalte und Unternehmen haben maßgeblich zum Ausbruch und Verlauf der Finanzkrise beigetragen. Um eine Wiederholung zu vermeiden, wird die private Verschuldung inzwischen überwacht. Betrachtet wird dabei primär die Schuldenhöhe. Ihre Struktur (d. h. Instrumente, Laufzeiten, Gläubiger) wird dagegen meist vernachlässigt, obwohl sie hinsichtlich der gesamtwirtschaftlichen ...

2019| Manuel Rupprecht, Monika Wohlmann
DIW Lecture on Money and Finance

Monetary Policy in the Modern Era

26.02.2020| Gabriel Makhlouf, Ulrike Neyer, Hans-Helmut Kotz, Dorothea Schäfer
1439 Ergebnisse, ab 1