DIW Berlin: Suche

Suche

clear
1670 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Deutlich zunehmende Realeinkommen bei steigender Einkommensungleichheit

Ein Großteil der Bevölkerung profitiert von steigenden Einkommen, doch seit der Finanzkrise nimmt die Ungleichheit der Einkommen wieder zu –– Mehr als die Hälfte hält den eigenen Nettolohn für zu niedrig, obwohl

07.05.2019
Weekly Report

Risk aversion and other factors determine income redistribution preferences

The amount of redistribution people favor depends on socioeconomic factors and their views on fairness. This study, based on a representative survey conducted in Sweden, confirms earlier results: Higher incomes are correlated with wanting less ...

04.05.2018| Manja Gärtner, Johanna Mollerstrom
Bericht

Risikobereitschaft und weitere Faktoren korrelieren mit Umverteilungspräferenzen

Wie viel Umverteilung Bürgerinnen und Bürger in der Gesellschaft möchten, hängt von sozioökonomischen Faktoren und ihren Ansichten über Gerechtigkeit ab. Diese Studie, basierend auf einer in Schweden durchgeführten,

03.05.2018| Manja Gärtner, Johanna Mollerstrom
Pressemitteilung

AfD wurde bei der Bundestagswahl häufiger in ländlichen und überalterten Wahlkreisen gewählt

Studie des DIW Berlin untersucht Zusammenhang zwischen AfD-Zweitstimmenergebnis und verschiedenen ökonomischen und soziodemografischen Variablen auf Wahlkreisebene – In Westdeutschland war die AfD in Wahlkreisen stark, in denen die ...

21.02.2018
Tages- und Wochenzeitschriften

In der Niedriglohnfalle

In: Die Zeit (17.05.2019), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
Weitere Aufsätze

Hartz IV - weder Rolltreppe aus der Armut noch Fahrstuhl in die Armut

In: Wirtschaftsdienst 99 (2019), 4, S. 247-251 | Jürgen Schupp
Berlin Lunchtime Meeting

Verteilungswirkung von Klimapolitikmaßnahmen

Die Einhaltung des Pariser Klimaschutzabkommens erfordert deutlich stärkere Politikmaßnahmen, so das Ergebnis einer Studie des Thinktanks Bruegel. Ein wichtiger Nebeneffekt dieser Maßnahmen sind Verteilungswirkungen innerhalb eines ...

13.05.2019| Claudia Kemfert
Externe referierte Aufsätze

An Integrated Approach for a Top-Corrected Income Distribution

Household survey data provide a rich information set on income, household context and demographic variables, but tend to underreport incomes at the very top of the distribution. Administrative data like tax records offer more precise information on .

In: Journal of Economic Inequality 17 (2019), 2, S. 125-143 | Charlotte Bartels, Maria Metzing
Weekly Report

The Low-Wage Sector in Germany Is Larger Than Previously Assumed

by  Markus M. Grabka and Carsten Schröder The total number of dependent employees in Germany has increased by more than four million since the financial crisis. Part of this growth took place in the low-wage sector. Analyses based on data

03.04.2019| Markus M. Grabka, Carsten Schröder
Externe referierte Aufsätze

A Head‐to‐Head Comparison of Augmented Wealth in Germany and the United States

We examine the composition of augmented household wealth, the sum of net worth and pension wealth, in the United States and Germany. Pension wealth makes up a considerable portion of household wealth of about 48% in the United States and 61% in ...

In: The Scandinavian Journal of Economics (2019), | Timm Bönke, Markus M. Grabka, Carsten Schröder, Edward N. Wolff
1670 Ergebnisse, ab 1