Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
4544 Ergebnisse, ab 1
  • SOEPpapers 1158 / 2022

    Was halten Geringverdienende vom Mindestlohn?

    Im Zentrum dieses Beitrags steht die Frage, wie Geringverdienende die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns in Deutschland wahrnehmen. Auf Grundlage einer qualitativen Erhebung mit 31 Befragten im Rahmen von sechs Fokusgruppengesprächen, die im Sommer 2015 durchgeführt wurden, konnten vertiefte Einsichten gewonnen werden. Zunächst zeigte sich, dass Geringverdienende oftmals mit Beschäftigungshemmnissen ...

    2022| Marleen von der Heiden, Ralf Himmelreicher
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Das gebrochene Aufstiegsversprechen

    In: Die Zeit (03.12.2021), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
  • Weitere externe Aufsätze

    Mindestlohn und Arbeitsintensität: Evidenz aus Deutschland

    2015 wurde nach jahrelangen und zum Teil heftigen politischen Diskussionender gesetzliche Mindestlohn in Deutschland eingeführt. Seitens der Gegner undSkeptiker dieser Reform wurden vielfältige negative Folgen eines gesetzlichenMindestlohns antizipiert. So wurde unter anderem argumentiert, dass einMindestlohn und dessen geplante regelmäßige Anpassung zu einer gesteigertenArbeitsintensität in den Mindestlohnbereichen ...

    In: WSI-Mitteilungen 74 (2021), 6, S. 446-453 | Alexandra Fedorets, Ralf Himmelreicher
  • DIW aktuell

    Mindestlohn: Nicht nur die Höhe ist entscheidend

    Sechs Jahre nach der Einführung des Mindestlohns in Deutschland stehen vor allem die Höhe des Mindestlohns und seine europaweite Einführung im Fokus der politischen Debatte. Dabei wird zu wenig auf weitere strukturelle Schwachstellen eingegangen, die im Rahmen der Mindestlohneinführung zutage traten. So lassen sich Stundenlohnerhöhungen nicht eins zu eins in Erhö...

    26.04.2021| Alexandra Fedorets
  • Externe referierte Aufsätze

    Great Expectations: Reservation Wages and Minimum Wage Reform

    This paper is the first causal study using quasi-experimental methods to identify the effect of minimum wages on the reservation wages of non-workers. We exploit variation in regional exposure to the introduction of a high-impact minimum wage in Germany in 2015, combined with survey responses about wage acceptance thresholds of job seekers. Results show a 16% increase in reservation wages among non-employed ...

    In: Journal of Economic Behavior & Organization 183 (2021), S. 397–419 | Alexandra Fedorets, Cortney Shupe
  • Sonstige Publikationen des DIW / Monographien

    Weiterentwicklung der Input-Output-Rechnung als Instrument der Arbeitsmarktanalyse: Gutachten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Berlin im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeit

    1976| Reiner Stäglin, Rainer Pischner unter Mitarb. von Rosemarie Mehl u. Brigitta Weiser
  • DIW Wochenbericht 45 / 2021

    Zwölf Euro allein reichen nicht, um den Mindestlohn zu reformieren: Kommentar

    2021| Alexandra Fedorets
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Zwölf Euro sind nicht genug

    In: Der Tagesspiegel (31.10.2021), S. 24 | Alexandra Fedorets
  • Medienbeitrag

    Zwölf Euro sind nicht genug

    Dieser Gastbeitrag von Alexandra Fedorets ist am 31.10.2021 im Tagesspiegel erschienen. Das Sondierungspapier steht, die Koalitionsverhandlungen haben begonnen. Konsens haben die Ampelparteien unter anderem über eine Erhöhung des Mindestlohns auf zwölf Euro erreicht, mit der die SPD während der Wahlkampagne geworben hatte. Der höhere Mindestlohn soll die neue Respektkultur ...

    31.10.2021| Alexandra Fedorets
  • Externe referierte Aufsätze

    Lost Job, Lost Trust? On the Effect of Involuntary Job Loss on Trust

    This paper tests the conjecture that involuntary job loss erodes trust. Using the German Socio-Economic Panel and considering how trust evolves over a quinquennial time interval, we find that job loss decreases trust by about 9 percent of a standard deviation.

    In: Journal of Economic Psychology 84 (2021), 102369, 9 S. | Tim Friehe, Jan Marcus
4544 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up