Suche

clear
128 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Deutsche Wirtschaft steht auf wackeligen Füßen

Schwächephase in der Industrie hält an – Konsum der privaten Haushalte stützt Wirtschaft – Langfristiges Investitionsprogramm der öffentlichen Hand notwendig, um Standort Deutschland attraktiver zu machen und den Folgen des demografischen Wandels zu begegnen Die deutsche Wirtschaft steht weiterhin auf wackeligen Füßen. Die Produktion der Industrieunternehmen ...

11.12.2019
DIW Wochenbericht 50 / 2019

Öffentliche Finanzen: Haushaltsspielräume verflüchtigen sich nach und nach – Investitionsprogramm wäre sinnvoll

Die derzeit hohen Überschüsse in den öffentlichen Haushalten werden bis 2021 nahezu aufgebraucht sein. Dies liegt nicht nur an der schwächeren konjunkturellen Entwicklung – auch eine expansive Finanzpolitik trägt dazu bei: Im Jahr 2020 fallen vor allem die steuerlichen Entlastungen und nochmaligen Kindergelderhöhungen ins Gewicht, ein Jahr darauf dann insbesondere die weitgehende Abschaffung des Solidaritätszuschlags ...

2019| Marius Clemens
DIW Wochenbericht 34 / 2019

Die Zeit ist reif für einen Kurswechsel in der Wirtschaftspolitik: Kommentar

2019| Claus Michelsen
Pressemitteilung

Mehr öffentliche Investitionen steigern privatwirtschaftliche Investitionen

Öffentliche und private Investitionen im Euroraum sind auch zehn Jahre nach der Finanzkrise noch immer nicht auf Vorkrisenniveau – DIW-Berechnungen zeigen, dass ein Anstieg der öffentlichen Investitionstätigkeit auch private Aktivitäten anregt – In Deutschland wären insbesondere Bau- und Infrastrukturinvestitionen effektiv – Starre Schuldenbremse verhindert ...

31.07.2019
DIW Wochenbericht 31 / 2019

Öffentliche Investitionen sind wichtige Voraussetzung für privatwirtschaftliche Aktivität

Die Investitionen im Euroraum sind auch zehn Jahre nach der Finanzkrise noch immer nicht auf dem Vorkrisenniveau. Öffentliche und private Investitionen entwickeln sich so schwach, dass der Kapitaleinsatz pro Erwerbstätigem nahezu konstant bleibt. Ein Anstieg der öffentlichen Investitionstätigkeit könnte auch die private anregen. Schätzergebnisse für den Euroraum zeigen, dass ein Anstieg öffentlicher ...

2019| Marius Clemens, Marius Goerge, Claus Michelsen
DIW Weekly Report 31 / 2019

Public Investment a Key Prerequisite for Private Sector Activity

Ten years after the 2008 financial crisis, in the euro area investment is still below the pre-crisis level. Public and private investment growth is so weak that capital per worker (capital intensity) has virtually remained constant. An increase in public investment activity could ultimately stimulate private investment. Estimates for the euro area show that an increase in public investment by one billion ...

2019| Marius Clemens, Marius Goerge, Claus Michelsen
Diskussionspapiere 1796 / 2019

Bayesian Structural VAR Models: A New Approach for Prior Beliefs on Impulse Responses

Structural VAR models are frequently identified using sign restrictions on contemporaneous impulse responses. We develop a methodology that can handle a set of prior distributions that is much larger than the one currently allowed for by traditional methods. We then develop an importance sampler that explores the posterior distribution just as conveniently as with traditional approaches. This makes ...

2019| Martin Bruns, Michele Piffer
Pressemitteilung

Wo Berlin auf dem Weg ins Jahr 2030 steht

DIW Berlin und Bertelsmann Stiftung untersuchen Stärken und Schwächen Berlins – In sieben von acht Kategorien hat sich Berlin seit 2008 verbessert, nur in der Verwaltung ist Berlin zurückgefallen – Im Vergleich zu anderen europäischen Hauptstädten überzeugt Berlin bei vor allem bei Talent und Technologie, aber nicht bei Mobilität und Verwaltung – ...

20.12.2019
Medienbeitrag

Investieren, investieren, investieren

Die deutsche Wirtschaft befindet sich wohl schon in einer Rezession. Denn die Weltwirtschaft, von der Deutschland als Exportland so abhängig ist, schwächelt bedenklich: Nachdem die Steuersenkungen von Trump verpufft sind und die chinesische Wirtschaft nicht mehr so stark wächst wie in der Vergangenheit, verunsichern internationale Konflikte wie der Handelsstreit zwischen Washington und ...

12.08.2019| Marcel Fratzscher, Claus Michelsen
DIW focus 3 / 2020

ECB and Fed Monetary Policy Measures against the Economic Effects of the Coronavirus Pandemic Have Little Effect

To cushion the economic effects of the coronavirus pandemic, central banks have taken far-reaching monetary policy measures. The US Federal Reserve has lowered its interest rates and, like the European Central Bank, has expanded its bond purchase programs. However, it is questionable whether these measures are having the desired effect of calming the markets and supporting the real economy. It is true ...

2020| Kerstin Bernoth, Geraldine Dany-Knedlik, Anna Gibert
128 Ergebnisse, ab 1