Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1679 Ergebnisse, ab 1
Pressemitteilung

Deutschland braucht eine nationale Strategie für finanzielle Bildung

Metastudie belegt Wirksamkeit finanzieller Bildung – Positiv beeinflusst werden Finanzwissen und Finanzverhalten – Deutschland sollte Strategie für finanzielle Bildung entwickeln Finanzielle Bildung wirkt. Sie verbessert sowohl das Finanzwissen als auch das Finanzverhalten von Kursteilnehmenden. Das ist das Kernergebnis einer Metastudie am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung ...

22.09.2021
DIW aktuell

Zehn Ansatzpunkte für die Kita-Politik der nächsten Legislaturperiode

Den Kita-Ausbau fortführen, einheitliche Qualitätsmindeststandards festlegen, Zentren für Familien ausbauen und den Erzieherberuf attraktiver machen: Dies sind nur einige Ansätze eines Zehn-Punkte-Programms für die Kita-Politik der nächsten Bundesregierung, das in diesem DIW aktuell skizziert wird. Der Handlungsbedarf besteht nicht nur, aber auch vor dem Hintergrund...

16.07.2021| C. Katharina Spieß
Medienbeitrag

Schutzschild vor Überschuldung?

Um die private Überschuldung zu reduzieren, ist es wichtig deren Ursachen besser zu verstehen. Ein ökonomisches Experiment hat untersucht, welche Rolle finanzielle Bildung und Selbstkontrolle dabei spielen. Laut Schuldenatlas 2020 gilt etwa jede/r zehnte Erwachsene in Deutschland als überschuldet, kann also Zahlungsverpflichtungen über längere Zeit hinweg nicht mehr nachkommen ...

09.07.2021| Jana Hamdan
Monographien

Tuition Fees and Educational Attainment

Following a landmark ruling by the Constitutional Court in 2005, more than half of Germany's universities started charging tuition fees, which also applied to incumbent students. We exploit this unusual lack of grandfathering together with register data covering the universe of students to show that tuition fees increased degree completion among incumbent students. Investigating mechanisms, we do not ...

Bonn: IZA, 2020, 56 S.
(Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 13709)
| Jan Bietenbeck, Jan Marcus, Felix Weinhardt
Pressemitteilung

Studiengebühren sorgten für schnellere Abschlüsse, aber weniger Neueinschreibungen

Einführung allgemeiner Studiengebühren vor etwa 15 Jahren hatte sowohl erwünschte als auch unerwünschte Folgen – Studie untersucht erstmals Auswirkungen auf zum Zeitpunkt der Einführung bereits eingeschriebene Studierende – Nachgelagerte Studiengebühren, die erst später und ab einem bestimmten Einkommen gezahlt werden müssen, könnten Kompromiss ...

14.04.2021
DIW Wochenbericht 15 / 2021

Studierende haben aufgrund von Studiengebühren zielstrebiger studiert: Interview

2021| Felix Weinhardt, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 15 / 2021

Temporäre Erhebung allgemeiner Studiengebühren: Mehr Studierende schlossen ihr Studium ab, aber weniger schrieben sich neu ein

Die Universitäten in Deutschland sind unterfinanziert. Ob die Studierenden jedoch selber zur Finanzierung ihrer Hochschulbildung beitragen sollen, ist nach wie vor stark umstritten. Dieser Bericht weist anhand amtlicher Daten zu allen Studierenden in Deutschland nach, dass die Einführung von Studiengebühren in Deutschland in den Jahren 2006 und 2007 sowohl erwünschte als auch unerwünschte Auswirkungen ...

2021| Jan Bietenbeck, Jan Marcus, Felix Weinhardt
Bericht

Call for Papers: CIDER-LERN Conference 2021

The German Institute for Economic Research (DIW Berlin), the German Center for Higher Education Research and Science Studies (DZHW), the Leibniz Education Research Network (LERN), and the College for Interdisciplinary Educational Research (CIDER) are delighted to invite you to the CIDER-LERN Conference 2021. The conference will bring together scholars from various disciplines to discuss findings as ...

02.02.2021| C. Katharina Spieß
1679 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up