DIW Berlin: Suche

Suche

clear
656 Ergebnisse, ab 1
Blog Marcel Fratzscher

Industriepolitik der Bundesregierung würde deutsche Exportunternehmen gefährden

Industriepolitik der Bundesregierung würde deutsche Exportunternehmen gefährden Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat mit seiner „Nationalen Industriestrategie 2030“ viel Widerspruch geerntet. Die damit ausgelöste Debatte ist aber willkommen und längst überfällig. Denn in einer immer globalisierteren und gleichzeitig durch immer weniger Multilateralismus geprä

05.03.2019| Tomaso Duso, Marcel Fratzscher
Graduate Center Short Course

Behavioral Industrial Organization

On March 14, the event will take place at the Elinor Ostrom Hall. On March 18 and 19, the event will take place at the Anna J. Schwartz Room 5.2.010.

14.03.2019| Paul Heidhues
Pressemitteilung

Hoher Anteil ländlicher Regionen hemmt ostdeutsches Produktivitätswachstum

Trotz Annäherungsprozess bleibt Produktivität in Ostdeutschland niedriger als in Westdeutschland, im industriellen Sektor beträgt der Rückstand rund 20 Prozent – Starke ländliche Prägung und Produktionsschwäche der weniger stark besiedelten städtischen Räume sind Gründe für Produktivitätsdefizit des Ostens – Maßnahmen ..

23.10.2019
DIW Glossar

Contracts for Difference (Differenzverträge)

Contracts for Difference (CfD) sind ein finanzielles Produkt zur Absicherung eines volatilen oder unsicheren Preises, das sowohl den Verkäufer als auch den Käufer absichert. Dabei verständigen sich beide Seiten auf einen CfD-Preis („strike price“). Liegt der zugrundeliegende Preis (beispielsweise der Preis einer Aktie) darunter, so bezahlt der Käufer die Differenz .

23.07.2019
DIW Glossar

Differenzverträge (Contracts for Difference)

Differenzverträge (Contracts for Difference - CfD) sind ein finanzielles Produkt zur Absicherung eines volatilen oder unsicheren Preises, das sowohl den Verkäufer als auch den Käufer absichert. Dabei verständigen sich beide Seiten auf einen CfD-Preis („strike price“). Liegt der zugrundeliegende Preis (beispielsweise der Preis einer Aktie) darunter, so bezahlt der K

23.07.2019
Diskussionspapiere 1797 / 2019

25 Years of European Merger Control

We study the evolution of the EC’s merger decision procedure over the first 25 years of European competition policy. Using a novel dataset constructed at the level of the relevant markets and containing all merger cases over the 1990-2014 period, we

2019| Pauline Affeldt, Tomaso Duso, Florian Szücs
Statements

Wegweisende Entscheidung des Bundeskartellamts gegen Facebook

Das Bundeskartellamt hat Facebook Beschränkungen bei der Zusammenführung und Verarbeitung von Nutzerdaten auferlegt. Der Wettbewerbsökonom Tomaso Duso, Leiter der Abteilung Unternehmen und Märkte am Deutschen Institut für ...

08.02.2019| Tomaso Duso
Statements

Europäische Champions zu Lasten des Wettbewerbs brauchen wir nicht

Die EU-Kommission hat die geplante Fusion der Zugsparten von Siemens und Alstom untersagt. Dazu eine Einschätzung von Wettbewerbsökonom Tomaso Duso, Leiter der Abteilung Unternehmen und Märkte am Deutschen Institut für ...

06.02.2019| Tomaso Duso
DIW Weekly Report 43 / 2019

Productivity: Urban-Rural Differences Affect Productivity More Than East-West Differences

Following reunification, productivity in eastern Germany grew rapidly. A strong industrial sector is key to a thriving German economy. However, the narrowing of the industrial productivity gap between eastern and western Germany has come to a ...

2019| Heike Belitz, Martin Gornig, Alexander Schiersch
DIW Wochenbericht 43 / 2019

Produktivität: Unterschiede zwischen Stadt und Land wichtiger als zwischen Ost und West

In Ostdeutschland ist die Produktivität nach der Vereinigung rasant gestiegen. In dem für die Leistungsfähigkeit der Wirtschaft zentralen Bereich der Industrie jedoch ist der Annäherungsprozess zu Westdeutschland seit der Finanz- und Wirtschaftskrise

2019| Heike Belitz, Martin Gornig, Alexander Schiersch
656 Ergebnisse, ab 1