Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1364 Ergebnisse, ab 61
  • Blog Marcel Fratzscher

    Drei Gründe, warum eine große Bankenkrise möglich bleibt

    Institute, die immer noch zu groß sind, um pleitegehen zu dürfen. Fatale Bonisysteme. Und Reformstau in den Geldhäusern selbst. Warum es zu früh ist, nach dem Beben an den Finanzmärkten Entwarnung zu geben. Spätestens mit dem Zusammenbruch der Schweizer Bank Credit Suisse eskaliert die Sorge um die Entstehung einer Bankenkrise, die auch die Bundesrepublik hart treffen könnte – man schaue nur auf ...

    03.04.2023| Marcel Fratzscher
  • Blog Marcel Fratzscher

    Kommunen benötigen mehr Hilfe bei der Integration

    Die Integration von Geflüchteten ist nur eine der großen Herausforderungen, vor der die Städte stehen. Der Bund muss dringend handeln, sonst ist der Wohlstand in Gefahr. Die Kommunen sind vielleicht der wichtigste Grund, wieso Deutschland immer wieder Krisen besser bewältigt als viele andere vergleichbare Länder – sei es bei der Aufnahme und Integration von Geflüchteten, in der Energiekrise oder in ...

    28.03.2023| Marcel Fratzscher
  • Medienbeitrag

    Die EZB darf nicht zur Geisel des Bankensektors werden

    Inflationsbekämpfung und Finanzmarktstabilisierung schließen sich nicht aus. Die EZB muss aber dem Primat der Preisstabilität treu bleiben, meinen Kerstin Bernoth und Sara Dietz. Wie fragil unser Finanzsystem ist, wird uns aktuell lehrbuchartig vor Augen geführt: Die Silicon Valley Bank und weitere US-Banken gehen pleite, die angeschlagene Schweizer Bank Credit Suisse wird in einer Hauruck-Aktion von ...

    24.03.2023| Kerstin Bernoth
  • Infografik

    Seit Einführung des Euro schwankt die Inflation nicht mehr so stark

    12.03.2024
  • Blog Marcel Fratzscher

    Warum Sparer*innen durch die höheren Zinsen eher ärmer werden

    Viele Menschen wundern sich, warum die hohen Zinsen auf ihrem Sparkonto nicht ankommen. Und sie sich sogar finanziell einschränken müssen. Es ist Zeit für Transparenz. Viele Sparer*innen haben jahrelang sehnsüchtig auf das Ende der Nullzinsen gewartet, in der Hoffnung, dass sich ihr Sparen dann endlich wieder lohnt. Nun, da die Zinsen seit fast zwei Jahren wieder höher sind, realisieren viele, dass ...

    06.05.2024| Marcel Fratzscher
  • Referierte Aufsätze Web of Science

    What is the Difference between Fossil Fuel Embargo and Price Shocks?

    In this paper, we model a fossil fuel embargo as a temporary quantity constraint on fossil fuel imports and wecompare the impact with the effect of a fossil fuel price shock. We show that while both shocks have similar responses of output and inflation, they differ with respect to the reaction of other macroeconomic components,such as consumption, exports and the trade balance. In particular, an embargo ...

    In: Energy Economics 132 (2024), 107419, 20 S. | Marius Clemens, Werner Röger
  • Audio

    Die Inflation dürfte vor allem nächstes Jahr deutlich zurückgehen: Interview mit Timm Bönke und Geraldine Dany-Knedlik

    15.06.2023| Wochenberichtsinterview
  • DIW Wochenbericht 26 / 2023

    Haben wir eine „Greedflation“ und brauchen Preiskontrollen? Kommentar

    2023| Lea Bernhardt, Tomaso Duso
  • Diskussionspapiere 2044 / 2023

    A HANK2 Model of Monetary Unions

    How does a monetary union alter the impact of business cycle shocks at the household level? We develop a Heterogeneous Agent New Keynesian model of two countries (HANK2) and show in closed form that a monetary union shifts the adjustment to a shock horizontally—across countries—within the brackets of the union-wide wealth distribution rather than vertically—that is, across the brackets of the union-wide ...

    2023| Christian Bayer, Alexander Kriwoluzky, Gernot J. Müller, Fabian Seyrich
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Der Mythos von der Gierflation

    In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (19.06.2023), S. 16 | Lea Bernhardt, Tomaso Duso
1364 Ergebnisse, ab 61
keyboard_arrow_up