Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
4453 Ergebnisse, ab 21
Medienbeitrag

Alexandra Fedorets im Deutschlandfunk Kultur über Niedriglöhne

Der Niedriglohnsektor ist in Deutschland größer als in vielen anderen Ländern. Warum ist das so? Und wie kann gegengesteuert werden? Dazu äußerte sich Alexandra Fedorets am 09.10.2021 im ausführlichen Interview im Deutschlandfunk Kultur, das auf der Website des Deutschlandfunks nachzuhören ist.

09.10.2021| Alexandra Fedorets
Statement

Nobelpreisgewinner haben wichtigen Beitrag zu zielgenauerer Wirtschaftspolitik geleistet

Der Wirtschaftsnobelpreis geht in diesem Jahr an die Wissenschaftler David Card, Joshua Angrist und Guido Imbens. Dazu ein Statement von Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

11.10.2021| Marcel Fratzscher
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wieso ein Fachkräftemangel auch gut für Deutschland sein kann

In: Die Zeit (17.09.2021), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

Johannes Geyer im Deutschlandfunk über die Rente mit 68

Im Juni machte ein neuer Vorschlag zur Erhöhung des Renteneintrittsalters die Runde. Johannes Geyer schätzte die Pläne zur sogenannten Rente mit 68 am 08.06.2021 im Interview mit dem Deutschlandfunk ein. Es ist auf der Website des Deutschlandfunks abrufbar.

08.06.2021| Johannes Geyer
Berlin Applied Micro Seminar (BAMS)

Voice at Work

31.05.2021| Simon Jäger (MIT)
DIW aktuell

Mindestlohn: Nicht nur die Höhe ist entscheidend

Sechs Jahre nach der Einführung des Mindestlohns in Deutschland stehen vor allem die Höhe des Mindestlohns und seine europaweite Einführung im Fokus der politischen Debatte. Dabei wird zu wenig auf weitere strukturelle Schwachstellen eingegangen, die im Rahmen der Mindestlohneinführung zutage traten. So lassen sich Stundenlohnerhöhungen nicht eins zu eins in Erhö...

26.04.2021| Alexandra Fedorets
Monographien

Strukturdaten zur Produktion und Beschäftigung im Baugewerbe: Berechnungen für das Jahr 2020

Bonn: BBSR, 2021, 39 S.
(BBSR-Online-Publikation ; 2021, 32)
| Martin Gornig, Claus Michelsen, Hanna Révész
Weitere Aufsätze

Infektionsrisiko mit SARS-CoV-2 von Beschäftigten in Gesundheitsberufen während der Pandemie: Ergebnisse einer bundesweiten seroepidemiologischen Studie

In: Deutsches Ärzteblatt 118 (2021), 49, S. 842-843 | Benjamin Wachtler, Hannelore Neuhauser, Sebastian Haller, Markus M. Grabka, Sabine Zinn, Lars Schaade, Claudia Hövener, Jens Hoebe
Video

20 Jahre Riester - Wie geht es weiter?: Nachgeforscht bei Peter Haan

Peter Haan, Leiter der Abteilung Staat beim DIW Berlin, fasst 20 Jahre nach ihrer Einführung die Entwicklung der Riester-Rente zusammen. Nach einem anfänglichen Boom stagniert die Verbreitung inzwischen bei etwa einem Viertel der Bevölkerung. Vor allem Menschen mit wenig Einkommen schließen nur selten Riester-Verträge ab – dabei sind sie am meisten von Altersarmut bedroht. Ihre wichtigste...

06.10.2021| Nachgeforscht
4453 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up