Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
861 Ergebnisse, ab 11
  • Pressemitteilung

    Trotz schleppender Wirtschaftserholung sprudeln in Deutschland schon wieder die Steuern

    DIW Studie vergleicht wirtschaftliche Entwicklung und Steuereinnahmen während der Corona-Pandemie mit der Finanzkrise – Erholung bei den Steuereinnahmen hinkte damals der wirtschaftlichen Entwicklung hinterher, in der Pandemie ist es umgekehrt – Gründe sind unter anderem umfangreichere und schnellere wirtschaftspolitische Maßnahmen – Aber auch die Inflation treibt ...

    16.03.2022
  • Externe Monographien

    Committed to Flexible Fiscal Rules

    Paris: Banque de France, 2021, III, 43 S.
    (Working Papers / Banque de France ; 854)
    | Chistoph Grosse-Steffen, Laura Pagenhardt, Malte Rieth
  • DIW Wochenbericht 47 / 2021

    Zukunftsinvestitionen – Am Geld wird es nicht scheitern: Kommentar

    2021| Marcel Fratzscher
  • Externe Monographien

    Interactions between Bank Levies and Corporate Taxes: How Is Bank Leverage Affected?

    Frankfurt a.M.: Deutsche Bundesbank, 2020, 44 S.
    (Discussion Paper / Deutsche Bundesbank ; 43)
    | Franziska Bremus, Kirsten Schmidt, Lena Tonzer
  • DIW aktuell

    Ampel-Pläne zu „Superabschreibungen“ können Investitionen und Wachstum erhöhen, finanzpolitische Spielräume würden aber enger

    Ein mehrjähriges öffentliches Investitionsprogramm zur sozialverträglichen Modernisierung und klimaneutralen Transformation der deutschen Wirtschaft bildet den Kern der künftigen Regierungspolitik in Deutschland. SPD, Grüne und FDP haben sich in ihrem Sondierungspapier darauf verständigt, dies unter anderem mit sogenannten „Superabschreibungen“ auf private...

    04.11.2021| Marius Clemens, Geraldine Dany-Knedlik, Simon Junker
  • Medienbeitrag

    Die Energiewende ist nicht das Problem, sondern die Lösung

    Der starke Preisanstieg bei Öl und Gas hat die Diskussion um die Energiewende neu entfacht. Doch die künftige Bundesregierung sollte sich davon nicht beirren lassen und das Tempo beim Ausbau erneuerbarer Energien sogar noch erhöhen, schreibt Claudia Kemfert im Gastbeitrag. Dieser Gastbeitrag erschien am 25. Oktober 2021 beim Merkur. Und ewig grüßt das Murmeltier: Die Preise ...

    25.10.2021| Claudia Kemfert
  • Externe referierte Aufsätze

    Government Spending Multipliers in (Un)certain Times

    We estimate the dynamic effects of government spending shocks, using time-varying volatility in US data modeled through a Markov switching process. We find that the average government spending multiplier is significantly and persistently above one, driven by a crowding-in of private consumption and non-residential investment. We rationalize the results empirically through a contemporaneously countercyclical ...

    In: Journal of Public Economics 203 (2021), 104513, 18 S. | Jan Philipp Fritsche, Mathias Klein, Malte Rieth
  • Medienbeitrag

    "Das ist das Problem der fetten Jahre"

    Sollte der Staat die Reichen stärker zur Kasse bitten? Und wenn ja, was ist das richtige Instrument dafür? Ein Streitgespräch zwischen dem Düsseldorfer Wirtschaftsprofessor Justus Haucap und Marcel Fratzscher über null oder hundert Prozent Erbschaftsteuer - und die Frage, wie viel Geld der Staat wirklich braucht. Dieses Streitgespräch erschien am 24. August 2021 im Handelsblatt ...

    24.08.2021| Marcel Fratzscher
  • Pressemitteilung

    Klimafinanzen: Industriestaaten sollten Unterstützung an Schwellenländer mit eigenen Verpflichtungen verbinden

    Analyse zeigt: Effektivität der internationalen Klimafinanzierung kann gesteigert werden ­– Vertrauen, Transparenz und Wissensaustausch als Grundlage für gemeinsame Klimaschutzanstrengungen sollten gestärkt werden – Beispiel Stahlsektor: Umstieg auf klimaschonende Verfahren unterstützen, Recycling in Berichterstattung aufnehmen Im Vorfeld des Weltklimagipfels in ...

    11.08.2021
  • DIW aktuell

    Industriepolitik: Technologieorientierte öffentliche Investitionsfonds als neues Element

    Inwieweit darf oder muss der Staat in die Wirtschaft eingreifen? Dies ist seit jeher die zentrale Frage in der Debatte um die richtige Industriepolitik. Dass die Industrie in Deutschland ein entscheidender Faktor für Wohlstand ist, bleibt unbestritten. Diverse Krisen der letzten Jahre wie die Finanz- und Schuldenkrise, der Klimawandel oder die Corona-Pandemie, aber auch der wirtschaftliche...

    27.07.2021| Heike Belitz, Martin Gornig
861 Ergebnisse, ab 11
keyboard_arrow_up