Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
1132 Ergebnisse, ab 1031
  • DIW Wochenbericht 34 / 2006

    Prognosen der regionalen Konjunkturentwicklung

    Prognosen der konjunkturellen Entwicklung in Deutschland beziehen sich zumeist auf die nationale Ebene. Die Ergebnisse sind jedoch nicht ohne Weiteres auf die regionalen Verhältnisse übertragbar. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass die Branchenstrukturen der Regionen mehr oder weniger stark von derjenigen des gesamten Landes abweichen. In diesem Wochenbericht wird ein Verfahren zur Prognose der regionalen ...

    2006| Christian Dreger, Konstantin A. Kholodilin
  • DIW Berlin - Politikberatung kompakt 23 / 2006

    Anreizregulierung für Beschäftigung und Netzinvestitionen: Endbericht ; Forschungsvorhaben gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung

    2006| Jochen Diekmann, Hans-Joachim Ziesing, Uwe Leprich
  • Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2005

    Regionale Konvergenz- und Polarisierungsprozesse in der Europäischen Union

    Regionale wirtschaftliche Disparitäten sind die zentralen Orientierungsgrößen der auf Konvergenz und Kohäsion gerichteten nationalen und europäischen Regionalpolitik. In diesem Papier untersuchen wir, wie sich die Pro-Kopf-Einkommen in den Regionen der EU 15 entwickelt haben. Die nichtparametrischen und deskriptiven Analysen zeigen, dass sich die regionalen Einkommensunterschiede in der EU seit 1980 ...

    2005| Kurt Geppert, Martin Gornig
  • Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 1 / 2005

    Europäische Regionalpolitik: Gift für rückständige Regionen?

    Die Europäische Union hat sich zum Ziel gesetzt, die Unterschiede im Entwicklungsstand der verschiedenen Regionen zu verringern. Insbesondere der Abbau der Arbeitslosigkeit in rückständigen Regionen steht dabei im Blickpunkt. Der Artikel zeigt, dass Agglomerationskräfte ein Marktversagen verursachen können. Dies rechtfertigt Maßnahmen zur Korrektur des Marktprozesses. Es ist indes anzuzweifeln, dass ...

    2005| Norbert Berthold, Michael Neumann
  • Diskussionspapiere 1538 / 2015

    Local and Spatial Cointegration in the Wage Curve: A Spatial Panel Analysis for German Regions

    The wage curve introduced by Blanchflower and Oswald (1990, 1994) postulates a negative correlation between wages and unemployment. Empirical results focus on particular theoretical channels establishing the relationship. Panel models mostly draw on unionized bargaining or the efficiency wage hypothesis. Spatial econometric approaches can be rationalized by monopsonistic competition. However, the approaches ...

    2015| Reinhold Kosfeld, Christian Dreger
  • SOEPpapers 805 / 2015

    Spillover Effects of Local Human Capital Stock on Adult Obesity: Evidence from German Neighborhoods

    This paper is the first to estimate the causal effect of local human capital stock on individual adiposity and adds to the existing literature on estimating human capital externalities at the neighborhood level. We explore the possible causal pathways that college-educated neighbors exert on individual body weight, with the results revealing small yet significant human capital spillover effects. Among ...

    2015| Rui Dang
  • Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung 2 / 2014

    Vorausberechnung regionaler Altersarmut: Zunahme in Ballungsräumen und in Ostdeutschland

    Altersarmut wird in der sozialpolitischen Diskussion in Deutschland vor allem mit Blick auf die Grundsicherung im Alter diskutiert, zumindest darauf fokussiert ist Altersarmut bisher kein zentrales Thema. Mit der Grundsicherung wird allerdings nur die Hälfte der Altersarmut gesehen. Vergessen wird das Wohngeld, eine weitere finanzielle Unterstützung für Ältere. Wird auch dieses berücksichtigt, verdoppelt ...

    2014| Rudolf Martens
  • Referierte Aufsätze Web of Science

    Using Personal Car Register for Measuring Economic Inequality in Countries with a Large Share of Shadow Economy: Evidence for Latvia

    We suggest using information from the state register of personal cars as an alternative indicator of economic inequality in countries with a large share of shadow economy. We illustrate our approach using the Latvian pool of personal cars. Our main finding is that the extent of household economic inequality in Latvia is much larger than officially assumed. According to Eurostat, the officially published ...

    In: The Review of Income and Wealth 60 (2014), No. 4, 948-966 | Boriss Siliverstovs, Konstantin A. Kholodilin, Vyacheslav Dombrovsky
  • Externe Monographien

    Dynamics and Drivers of Consumption and Multidimensional Poverty: Evidence from Rural Ethiopia

    This study aims to explore poverty measures, its dynamics and determinants using Multidimensional Poverty Index (MPI) and consumption poverty. Our results show that the two measures assign similar poverty status to about 52 percent of households and that both approaches confirm poverty is mainly transient in rural Ethiopia. However, we find that the trend in adjusted head count poverty is different ...

    Bonn: IZA, 2013, 38 S.
    (Discussion Paper Series / Forschungsinstitut zur Zukunft der Arbeit ; 7364)
    | Tilman Brück, Sindu Workneh Kebede
  • DIW Wochenbericht 37 / 2012

    Erwartete Lärmbelastung durch Großflughafen mindert Immobilienpreise im Berliner Süden

    Wird ein Flughafen neu gebaut oder ausgeweitet, steigt die Lärmbelästigung im Umkreis erheblich. Die Preise für Wohnungen und Häuser, die unterhalb der Flugkorridore liegen, sinken in der Folge spürbar. Bereits die Erwartungen bezüglich der künftigen Lärmbelastung können zu deutlichen Preisrückgängen auf dem lokalen Immobilienmarkt führen. Diese Studie beziffert die Auswirkungen von Lärmerwartungen ...

    2012| Andreas Mense, Konstantin A. Kholodilin
1132 Ergebnisse, ab 1031
keyboard_arrow_up