Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
2442 Ergebnisse, ab 21
Statement

Gas-Lieferstopp auch für Deutschland nun wahrscheinlicher

Russland hat angekündigt, ab heute kein Gas mehr nach Polen und Bulgarien zu liefern. Dazu eine Einschätzung von Claudia Kemfert, Energieökonomin und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt im Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin):

27.04.2022| Claudia Kemfert
DIW aktuell

Stromversorgung auch ohne russische Energielieferungen und trotz Atomausstiegs sicher – Kohleausstieg 2030 bleibt machbar

Mit einem Kohle-Embargo erhöht die Europäische Union den Druck auf Russland. Nach einer Übergangsfrist soll im August keine russische Kohle mehr importiert werden. Jüngere Studien zeigen, dass Deutschland die Einfuhren aus Russland bis zum Sommer durch Importe aus anderen Ländern ersetzen kann. Da aber auch ein Aus für die russischen Erdgaslieferungen droht, mü...

20.04.2022| Franziska Holz, Claudia Kemfert, Pao-Yu Oei
Zeitungs- und Blogbeiträge

Wie wir uns von Putin abhängig gemacht haben

In: Redaktionsnetzwerk Deutschland (15.04.2022), [Online-Artikel] | Claudia Kemfert
Blog Marcel Fratzscher

Ein Energie-Embargo hält Deutschland nur wenige Monate durch

Ein europäisches Embargo für russische Energieträger liegt weiter auf dem Tisch. Doch kann Deutschland einen solchen Importstopp längerfristig durchhalten? Die Voraussetzungen dafür sind denkbar schlecht. Die Politik traut den Menschen nicht die Wahrheit zu. Der US-amerikanische Präsident ist nach Brüssel gereist. Bei Gipfeltreffen von NATO, EU und G7 wird er mit ...

25.03.2022| Marcel Fratzscher
Statement

Tankrabatt wäre ökonomisch und ökologisch unsinnig, teuer und ungerecht

Zu den Plänen einer finanziellen Entlastung von AutofahrerInnen an den Tankstellen äußert sich Claudia Kemfert, Energieökonomin und Leiterin der Abteilung Energie, Verkehr, Umwelt am Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin), wie folgt:

15.03.2022| Claudia Kemfert
DIW aktuell ; 80 : Sonderausgaben zum Krieg in der Ukraine / 2022

Stopp russischer Energieeinfuhren würde deutsche Wirtschaft spürbar treffen, Fiskalpolitik wäre in der Verantwortung

Nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine haben viele westliche Länder Sanktionen gegen Russland verhängt, insbesondere gegen die Finanzwirtschaft. Doch zu einer Sanktion konnten sich die EU und auch Deutschland bisher nicht durchringen: ein Embargo auf den Import russi-scher Energieträger. Dieses vielfach kritisierte Zögern begründet die Bundesregierung mit den wirtschaftlichen Auswirkungen, die ...

2022| Christian Bayer, Alexander Kriwoluzky, Fabian Seyrich
Zeitungs- und Blogbeiträge

Putins Krieg: warum ein Importstopp russischer Energielieferungen richtig ist

In: Redaktionsnetzwerk Deutschland 11.03.2022, [Online-Artikel] | Claudia Kemfert
DIW Wochenbericht 13 / 2022

Die Illusionen des Embargos: Kommentar

2022| Marcel Fratzscher
Medienbeitrag

Ukraine-Konflikt: In drei Schritten zur Unabhängigkeit von Russland

Der Krieg gegen die Ukraine ist auch ein Energiekrieg. Deutschland zahlt den Preis für die verschleppte Energiewende. Dieser Beitrag erschien am 27. Februar 2022 in der Frankfurter Rundschau. Kiew/Moskau/Berlin – Was für ein Horror. Das schlimmste Szenario, vor dem wir seit über einem Jahrzehnt warnen, ist eingetreten: Wir befinden uns inmitten eines Energiekriegs. Russland nutzt ...

28.02.2022| Claudia Kemfert
Externe referierte Aufsätze

Model-Related Outcome Differences in Power System Models with Sector Coupling: Quantification and Drivers

This paper presents the results of a multi-model comparison to determine outcome deviations resulting from differences in power system models. We apply eight temporally and spatially resolved models to 16 stylized test cases. These test cases differ in their renewable energy supply share, technology scope, and optimization scope. We focus on technologies for balancing the variability of power generation, ...

In: Renewable and Sustainable Energy Reviews 159 (2022), 112177, 14 S. | Hans Christian Gils, Hedda Gardian, Martin Kittel, Wolf-Peter Schill, Alexander Murmann, Jann Launer, Felix Gaumnitz, Jonas van Ouwerkerk, Jennifer Mikurda, Laura Torralba-Díaz
2442 Ergebnisse, ab 21
keyboard_arrow_up