Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
2960 Ergebnisse, ab 2741
  • Diskussionspapiere 1372 / 2014

    Elasticities of Supply for the US Natural Gas Market

    In this paper we investigate natural gas producer's reactions to changes in market prices. We estimate price elasticities of aggregated supply in the most competitive market for natural gas: the United States. Using monthly time series data form 1987 to 2012 our analysis is based on an Autoregressive Distributed Lag (ARDL) Bound Cointegration approach to obtain short and long-run elasticities of natural ...

    2014| Micaela Ponce, Anne Neumann
  • Externe Monographien

    Planetary Economics: Energy, Climate Change and the Three Domains of Sustainable Development

    London [u.a.]: Routledge, 2014, XXVII, 520 S. | Michael Grubb, Jean-Charles Hourcade, Karsten Neuhoff
  • Externe Monographien

    Staying with the Leaders: Europe's Path to a Successful Low-Carbon Economy

    London: Climate Strategies, 2014, 29 S. | Karsten Neuhoff, William Acworth, Antoine Dechezleprêtre, Susanne Dröge, Oliver Sartor, Misato Sato, Stefan Schleicher, Anne Schopp
  • DIW Wochenbericht 10 / 2014

    Europäische Energie- und Klimapolitik braucht ambitionierte Ziele für 2030

    Die Europäische Kommission hat im Januar 2014 einen Rahmen für die Klima- und Energiepolitik bis 2030 vorgeschlagen. Er enthält Ziele zur Reduktion von Treibhausgasen und zur Nutzung erneuerbarer Energien, aber kein konkretes Ziel für die Steigerung der Energieeffizienz. Die Treibhausgasemissionen sollen bis 2030 um 40 Prozent gegenüber 1990 reduziert werden. Ergänzend wurde eine Marktstabilitätsreserve ...

    2014| Claudia Kemfert, Christian von Hirschhausen, Casimir Lorenz
  • DIW Wochenbericht 10 / 2014

    Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Europa nicht vernachlässigen: Sechs Fragen an Claudia Kemfert

    2014
  • Weitere referierte Aufsätze

    The Infrastructure Implications of the Energy Transformation in Europe until 2050: Lessons from the EMF28 Modeling Exercise

    This paper summarizes the approaches to and the implications of bottom-up infrastructure modeling in the framework of the EMF28 model comparison "Europe 2050: The Effects of Technology Choices on EU Climate Policy". It includes models covering all the sectors currently under scrutiny by the European Infrastructure Priorities: Electricity, natural gas, and CO2. Results suggest that some infrastructure ...

    In: Climate Change Economics 4 (2013), 1, 26 S. | Franziska Holz, Christian von Hirschhausen
  • DIW Wochenbericht 29/30 / 2015

    Maßnahmen zum Schutz vor Carbon Leakage für CO₂-intensive Materialien im Zeitraum nach 2020

    Klimaschutz ist eine globale Herausforderung, für deren Bewältigung alle Länder eine gemeinsame, aber differenzierte Verantwortung tragen. Einzelne Länder setzen in ihrem Politikmix jedoch unterschiedlich stark auf die Bepreisung von CO2, so dass sich die CO2-Preise in verschiedenen Ländern und Weltregionen noch auf längere Sicht unterscheiden können. Dann wären Maßnahmen zum Schutz vor der Verlagerung ...

    2015| Karsten Neuhoff, William Acworth, Roland Ismer, Oliver Sartor, Lars Zetterberg
  • Referierte Aufsätze Web of Science

    Power System Impacts of Electric Vehicles in Germany: Charging with Coal or Renewables

    We analyze the impacts of future scenarios of electric vehicles (EVs) on the German power system, drawing on different assumptions on the charging mode. We find that the impact on the load duration curve strongly differs between charging modes. In a fully user-driven mode, charging largely occurs during daytime and in the evening, when power demand is already high. User-driven charging may thus have ...

    In: Applied Energy 156 (2015), S. 185-196 | Wolf-Peter Schill, Clemens Gerbaulet
  • DIW Wochenbericht 21 / 2015

    Marktstabilitätsreserve stärkt den europäischen Emissionshandel

    Der europäische Emissionshandel soll Emissionen von Treibhausgasen vermindern und Investitionen in klimafreundliche Technologien unterstützen. Allerdings können mehrere Markthemmnisse dazu führen, dass der Emissionshandel aufgrund der großen Überschüsse an Emissionszertifikaten eine kosteneffiziente Entwicklung der Emissionsminderung nur eingeschränkt unterstützt. Die Europäische Kommission hat daher ...

    2015| Karsten Neuhoff, William Acworth, Anne Schopp
  • DIW Wochenbericht 27 / 2014

    Europäische Energiewirtschaft: hoher Investitionsbedarf für Nachhaltigkeit und Versorgungssicherheit

    Damit die Europäische Union ihre selbstgesteckten Energie- und Klimaziele erreichen kann, sind umfangreiche Investitionen in die Stromerzeugung, die Strom- und Erdgasinfrastruktur sowie in die Energieeffizienz notwendig. Eine zentrale Bedeutung kommt dabei dem Stromsektor zu. Dieser DIW Wochenbericht liefert einen Überblick über verschiedene Kostenschätzungen des Investitionsbedarfs im Energiesektor ...

    2014| Christian von Hirschhausen, Franziska Holz, Clemens Gerbaulet, Casimir Lorenz
2960 Ergebnisse, ab 2741
keyboard_arrow_up