Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
832 Ergebnisse, ab 51
  • DIW Weekly Report 32/33 / 2023

    Investments in Energy-Efficient Building Renovation Are on a Downward Slide

    According to the latest review report of the Council of Experts on Climate Change, the German building sector failed to meet its greenhouse gas emission reduction targets in 2022. This is in part because investments in energy-efficient building refurbishment—supported by all kinds of policy measures— has neither been low nor shown a consistently positive trend over the past ten years. Furthermore, ...

    2023| Martin Gornig, Katrin Klarhöfer
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Wohnungen werden kleiner: Hilft beim Klimaschutz, aber es wird eng

    In: Der Tagesspiegel (04.08.2023), S. B25 | Konstantin A. Kholodilin
  • DIW Wochenbericht 33 / 2023

    Investitionen in die energetische Gebäudesanierung auf Talfahrt

    Nach dem aktuellen Bericht des Expertenrates für Klimafragen hat der Gebäudesektor in Deutschland auch im vergangenen Jahr seine Zielmarke zur Einsparung bei Treibhausgasemissionen gerissen. Dies liegt auch daran, dass in den vergangenen zehn Jahren die Investitionssummen in energetische Gebäudesanierung zwar – gefördert von allerlei Politikmaßnamen – nicht niedrig waren, allerdings auch keinen durchgängig ...

    2023| Martin Gornig, Katrin Klarhöfer
  • DIW Wochenbericht 33 / 2023

    Energetische Gebäudesanierung muss wieder in Schwung gebracht werden: Interview

    2023| Martin Gornig, Erich Wittenberg
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Einteignungen sind keine Lösung

    In: Der Tagesspiegel (28.06.2023), S. 24 | Marcel Fratzscher
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Wohnungsbauboom endet zur Unzeit

    In: Fuldaer Zeitung (28.06.2023), S. 6 | Konstantin A. Kholodilin
  • Nicht-referierte Aufsätze

    Worauf warten wir noch – auf Godot?

    In: Wirtschaftsdienst 103 (2023), 6, S. 358-359 | Claudia Kemfert
  • DIW Wochenbericht 39 / 2023

    Wärmemonitor 2022: Private Haushalte sparen fünf Prozent Heizenergie und CO2-Emissionen ein

    Um die Klimaziele bis 2030 zu erreichen, muss der Gebäudesektor deutlich weniger Kohlendioxid (CO2) ausstoßen. Die Analyse des DIW Berlin auf Basis der Daten vom Immobiliendienstleister ista zeigt, dass der Heizenergiebedarf sowie die temperaturbereinigten CO2-Emissionen im Jahr 2022 im Vergleich zum Vorjahr um fünf Prozent gesunken sind. Der Grund dieses Rückgangs sind vermutlich die im vergangenen ...

    2023| Sophie Behr, Till Köveker, Merve Küçük
  • DIW focus 9 / 2023

    Accelerate Thermal Modernization of Buildings with Minimum Standards for Buildings and Binding Retrofitting Targets

    The energy and climate crisis enhance the need for energy savings. In the building sector, these savings can be achieved primarily through thermal retrofitting. So far, progress in this area has been slow. To date, less than one percent of the residential building stock in Germany is retrofitted each year. The existing support programs alone offer too little reliability for the necessary investments ...

    2023| Sophie Behr, Merve Küçük, Karsten Neuhoff
  • DIW aktuell ; 87 / 2023

    Energetische Sanierung von Gebäuden kann durch Mindeststandards und verbindliche Sanierungsziele beschleunigt werden

    Vor dem Hintergrund der Energie- und der Klimakrise sind Energieeinsparungen dringender denn je nötig. Im Gebäudesektor können diese Einsparungen vor allem über energetische Sanierungen erreicht werden. Bisher geht es dabei nur sehr langsam voran. In Deutschland wird pro Jahr weniger als ein Prozent des Wohngebäudebestands saniert. Die bisherigen Förderprogramme alleine bieten zu wenig Verlässlichkeit ...

    2023| Sophie Behr, Merve Küçük, Karsten Neuhoff
832 Ergebnisse, ab 51
keyboard_arrow_up