Direkt zum Inhalt

Suche

clear
0 Filter gewählt
close
Gehe zur Seite
remove add
931 Ergebnisse, ab 31
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Raus aus der Teilzeitfalle und Ungleichheit bei der Carearbeit

    In: Die Zeit (14.04.2023), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher, Katharina Wrohlich
  • Blog Marcel Fratzscher

    Midijobs sind ein Irrweg

    Die Regierung hat geringfügige Beschäftigung so attraktiv wie noch nie gemacht. Damit setzt sie fatale Anreize und fördert ausgerechnet die, die es gar nicht nötig haben. Die Bundesregierung fördert geringfügige Beschäftigung mit niedrigen Einkommen stärker denn jemals zuvor. Sie hat vor allem die Förderung sogenannter Midijobs massiv ausgeweitet. Diese Strategie ist ein Irrweg, der teuer, nicht zielgenau, ...

    10.03.2023| Marcel Fratzscher
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Gut verhandelt und doch abgestraft

    In: Die Zeit (07.03.2023), [Online-Artikel] | Katharina Wrohlich
  • Audio

    Gleichberechtige Aufteilung von Sorgearbeit könnte auch helfen, den Gender Pay Gap zu verringern: Interview mit Clara Schäper

    01.03.2023| Wochenberichtsinterview
  • Video

    Was ist der Gender Care Gap?: DIW Glossar

    Männer und Frauen wenden unterschiedlich viel Zeit für unbezahlte Sorgearbeit oder Care-Arbeit auf. Der Gender Care Gap ist der Abstand im Zeitaufwand von Männern und Frauen für Sorgearbeit – also zum Beispiel für die Betreuung von Kindern, die Pflege von Angehörigen oder die Arbeit im Haushalt. DIW-Arbeitsmarktforscherin Clara Schäper fasst im Video die wichtigsten Punkte über den Gender Care...

    28.02.2023| DIW Glossar
  • Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

    The Gender (Tax) Gap in Parental Transfers. Evidence from administrative inheritance and gift tax data.

    This study examines how inheritance and gift tax systems in combination with gendered parental transfer behavior strengthen gender wealth inequalities. Gender differences in transfers can be reproduced if men benefit differently than women from tax exemptions. This might happen when men and women receive different types of assets where only some are tax exempted. To investigate gendered parental...

    31.05.2023| Daria Tisch, Max Planck Institute for the Study of Societies
  • Cluster-Seminar Öffentliche Finanzen und Lebenslagen

    Short-time Work vs. Unemployment: Gendered Differences in Labour Market Outcomes

    In the recent economic crises, Germany has made use of job retention schemes and in particular short-time work benefits ('Kurzarbeit') to tackle shocks in labor demand. Under these schemes, workers have not been laid off and received unemployment benefits, but reduced their working hours (or stopped working) for a limited amount of time while receiving short-time leave benefits. While the effect...

    07.06.2023| Clara Schäper
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Schaltet endlich den Produktivitätsturbo ein

    In: Die Zeit (19.05.2023), [Online-Artikel] | Marcel Fratzscher
  • Zeitungs- und Blogbeiträge

    Der lange Weg zu Equal Pay: Über die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen

    In: Frankfurter Allgemeine Zeitung (03.04.2023), S. 16 | Katharina Wrohlich
  • Externe Monographien

    Selection into Employment and the Gender Wage Gap across the Distribution and over Time

    Using quantile regression methods, this paper analyses the gender wage gap across the wage distribution and over time (1990-2014), while controlling for changing sample selection into full-time employment. Our findings show that the selection-corrected gender wage gap is much larger than the one observed in the data, which is mainly due to large positive selection of women into fulltime employment. ...

    Potsdam: CEPA, 2020, 33 S.
    (CEPA Discussion Papers ; 15)
    | Patricia Gallego Granados, Katharina Wrohlich
931 Ergebnisse, ab 31
keyboard_arrow_up