Team

Prof. Dr. Alexander S. Kritikos

Prof. Dr. Alexander S. Kritikos
Funktion
Forschungsdirektor
Entrepreneurship
Abteilung
Vorstand
Arbeitsschwerpunkte
  • Entrepreneurship Research und Innovation
  • Empirische Industrieökonomie und Institutionenökonomie
  • Verhaltensökonomie und Experimentelle Wirtschaftsforschung

    Publikationen am DIW Berlin

    DIW Wochenbericht (46 / 2017)

    Jamaika und die Zukunftsfähigkeit Deutschlands

    Alexander S. Kritikos
    Beiträge in Tages- und Wochenzeitungen (14.11.2017 / 2017)

    Jamaika und Deutschlands Zukunftsfähigkeit

    Alexander S. Kritikos
    Diskussionspapiere extern (2017)

    Media and Occupational Choice

    Alexander Konon, Alexander S. Kritikos
    Beiträge in Tages- und Wochenzeitungen (29.09.2017 / 2017)

    Trennende Positionen bei Zukunftsfragen

    Alexander S. Kritikos
    Beiträge in Tages- und Wochenzeitungen (28.09.2017 / 2017)

    Apó edó sten "Txamáika": tha échume kybernetikó synaspismó ste Germanía

    Alexander S. Kritikos

    Vorträge am DIW Berlin

  • Vortrag 16th Conference on Research on Economic Theory and Econometrics : CRETE 2017
    Milos, Griechenland, 10.07.2017 - 14.07.2017

    The Effect of the Business Cycle on Start-ups across Industries
    Alexander S. Kritikos

  • Vortrag Oxford Residence Week for Entrepreneurship Scholars : Workshop
    Oxford, Großbritannien, 29.06.2017

    The Effect of the Business Cycle on Start-ups across Industries
    Alexander S. Kritikos

  • Vortrag Eighteenth World Congress of the International Economic Association (IEA)
    Mexico City, Mexico, 19.06.2017 - 23.06.2017

    Media and Occupational Choice
    Alexander S. Kritikos

  • Vortrag Innovationskonferenz THESS-OK
    Thessaloniki, Griechenland, 09.06.2017

    Innovation and Future Exports in Hellas
    Alexander S. Kritikos

  • Vortrag SPEA Seminar
    Berlin, 14.03.2017

    Innovation, Regulation, Public Expenditures and Entrepreneurship : How Does Germany in Comparison to Other Countries?
    Alexander S. Kritikos

  • Forschungsprojekte

    Abgeschlossenes Projekt

    Evaluation der Programme "Gründercoaching Deutschland" und "Gründercoaching Deutschland - Gründungen aus der Arbeitslosigkeit"

    Themen: Arbeit und Beschäftigung, Betriebswirtschaft und Unternehmensorganisation, Dienstleistungen, Wirtschaftsordnung und Wirtschaftspolitik

    Lebenslauf - Kurzfassung

    Alexander Kritikos ist seit 2011 als Forschungsdirektor der Querschnittsgruppe „Entrepreneurship“ am DIW Berlin tätig. Dort leitete er zuvor seit 2008 die Abteilung Innovation, Industrie, Dienstleistung und war zwischen 2010 und 2011 Vizepräsident des DIW Berlin. Er hat eine Professur für Industrie- und Institutionenökonomie an der Universität Potsdam inne und ist Research Fellow am Institut zur Zukunft der Arbeit (IZA), Bonn, sowie am Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Nürnberg.

    Geboren 1965, studierte er Wirtschafts- und Politikwissenschaften an der Universität München mit Abschluss als Diplom-Volkswirt (1989). Nach einem Aufbaustudium 1990–1993 als Stipendiat am Graduiertenkolleg für Angewandte Mikroökonomie an der FU Berlin promovierte er 1996 an der Humboldt-Universität zu Berlin und habilitierte 2003 an der Europa-Universität Viadrina in Volkswirtschaftslehre. Im Rahmen verschiedener Forschungsaufenthalte war Alexander Kritikos Research Fellow des German Marshall Funds in Washington (1999) und TMR Research Fellow an der Athens University of Economics (2000). Er ist Mitglied des sozialwissenschaftlichen und des wirtschaftspolitischen Ausschusses des Vereins für Socialpolitik. Er ist seit 2010 Mitherausgeber der Zeitschriften Small Business Economics.

    Seine Forschungsarbeiten sind veröffentlicht in Economics Letters, Journal of Economic Behavior and Organization, Journal of Environmental Economics and Management, Kyklos, Research Policy und Small Business Economics. Er hat u.a. in der Süddeutschen Zeitung, Handelsblatt, Cicero, Die Zeit, Frankfurter Allgemeine, Focus, Havard Business Review, und der Kathimerini Meinungsbeiträge verfasst.