Makroökonomie

Die Abteilung im Überblick.

Kurzportrait

Im Zentrum der Aktivitäten der Abteilung Makroökonomie steht die theoretisch und empirisch fundierte Analyse gesamtwirtschaftlicher Zusammenhänge sowie der Wirtschafts- und Finanzmarktpolitik. Aktuelle Themen sind die makroökonomischen Ungleichgewichte sowie die Schuldenkrise im Euroraum und das geld- und fiskalpolitische Krisenmanagement. Zudem werden globale Entwicklungen untersucht, die sich aus der zunehmenden Integration von Schwellenländern in die Weltwirtschaft ergeben.

Die Forschungsbereiche

Globalisierung und Europäische Integration
Finanzmärkte und realwirtschaftliche Entwicklung
Modellentwicklung und Methoden