Datenweitergabe 1984-2015 (soep.v32)

SOEP Quicklinks:    

SOEPinfo

SOEPlit

SOEPnewsletter

SOEPmonitor

SOEPdata Dokumente

SOEPdata FAQ

soep.v32

Titel: Sozio-oekonomisches Panel (SOEP), Daten der Jahre 1984-2015

DOI: 10.5684/soep.v32
Erhebungszeitraum: 1984-2015
Veröffentlichungsdatum: 14.12.2016
Primärforscher: Jürgen Schupp, Jan Goebel, Martin Kroh, Carsten Schröder, Charlotte Bartels, Klaudia Erhardt, Alexandra Fedorets, Marco Giesselmann, Markus Grabka, Peter Krause, Simon Kühne, David Richter, Rainer Siegers, Paul Schmelzer, Christian Schmitt, Daniel Schnitzlein, Knut Wenzig


Kurzbeschreibung

Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) ist eine repräsentative Wiederholungsbefragung, die bereits seit 1984 läuft. Im Auftrag des DIW Berlin werden jedes Jahr in Deutschland über 25.000 Personen aus rund 15.000 Haushalten von TNS Infratest Sozialforschung befragt. Die Daten geben Auskunft zu Fragen über Einkommen, Erwerbstätigkeit, Bildung oder Gesundheit. Weil jedes Jahr die gleichen Personen befragt werden, können langfristige soziale und gesellschaftliche Trends besonders gut verfolgt werden. Bereits im Juni 1990, also noch vor der Währungs-, Wirtschafts- und Sozialunion, wurde die Studie auf das Gebiet der ehemaligen DDR ausgeweitet. Zur adäquaten Erfassung des gesellschaftlichen Wandels in den Jahren 1994/95 sowie 2013 und 2015 wurden Migrations-Stichproben implementiert. Weitere zusätzliche Stichproben wurden in den Jahren 1998, 2000, 2002, 2006, 2009, 2010, 2011 und 2012 in die laufende Erhebung integriert. Seit Version 31 (10.5684/soep.v31) sind die Stichproben der Studie "Familien in Deutschland" (FiD) vollständig integriert, inklusive der seit 2010 bereits erhobenen Daten im Rahmen von FiD. Das Erhebungsprogramm wird ständig an neue Entwicklungen in der Gesellschaft angepasst. Die internationale Version enthält 95% des Stichprobenumfangs (10.5684/soep.v32i).

Datenerhebung: TNS Infratest Sozialforschung GmbH.

Population: Personen in Privathaushalten in der Bundesrepulik Deutschland.

Auswahlverfahren: Alle Samples des SOEP werden mittels mehrstufiger Stichprobenziehung, die regional gebündelt sind, gezogen. Die Befragten (Haushalte) werden per random-walk ausgesucht. 

Erhebungsverfahren: Die Methode der Datenerhebung des SOEP basiert auf einem Set von Fragebögen sowohl für die Haushalte als auch für die Individuen. Prinzipiell versucht ein Interviewer face-to-face-Interviews mit allen Haushaltsmitgliedern durchzuführen, die 16 Jahre alt oder älter sind. Zusätzlich wird eine Person (Haushaltsvorstand) gebeten, einen Haushaltsfragebogen zu beantworten, einschließlich Fragen zur Wohnsituation, Kosten, verschiedenen Einkommensquellen, sowie Fragen zu im Haushalt lebenden Kindern unter 16 Jahren (z.B. Besuch des Kindergartens, der Grundschule etc.).

Datensatzinformationen:

 Anzahl der Einheiten 113.840
 Anzahl der Variablen 61.902 in 413 Datensätzen
 Datenformat STATA, SPSS, SAS, CSV

MD5 fingerprints

Weitergabeformat zip-Datei Einzeldatensätze
Stata zweisprachig 76ac7dacaf663934cc1511b08e3510d3   | TXT, 18.11 KB
Stata deutsch 088df0e5419d73f66d25b37ff6a41488   | TXT, 18.11 KB
Stata englisch d7f41baeeaffcbd8083f431a60860de5   | TXT, 18.11 KB
SPSS deutsch 829d6893bc7ae8bb636158f13cc5dd6b   | TXT, 18.11 KB
SPSS englisch 48f1d9ef7314c38084f1ebe436b6ff39   | TXT, 18.11 KB
SAS deutsch cac3ec7ccaa11e4484dbc4ed3eec8fcc   | TXT, 20.23 KB
SAS englisch 52c77d38b5fd8d57ab2575591ac698ae   | TXT, 20.23 KB
CSV dc3497a6af769753cd7c31a8ff93f3b0   | TXT, 18.11 KB
GGKBOU 0dd7977b178723ce512499d4bf7bb578   | TXT, 140 Byte
GGKBOU englisch d6aa5c401047e51f7877818ffc202453   | TXT, 140 Byte
Lehrversionen
Stata deutsch (Lehre) 020aa097295e452dd884992cd980a6ab  
Stata englisch (Lehre) 4f08c9219fa5beb1df09bdcb2278b339  
SPSS deutsch (Lehre) 08c54677b3640b725ddca5fe5fcab5e9  
SPSS englisch (Lehre) dd0c9903f53587be4b444dd228af0a6a  
SAS deutsch (Lehre) 8fd89a198861ff7ae6f9d73413fd2d75  
SAS englisch (Lehre) 190d3260961cae7d9fcbcecf1ff4b8c9  

 Veröffentlichungen:

  • Schupp, Jürgen (2009): 25 Jahre Sozio-oekonomisches Panel - Ein Infrastrukturprojekt der empirischen Sozial- und Wirtschaftsforschung in Deutschland, Zeitschrift für Soziologie 38 (5),  350-357 (download).
  • Gert G. Wagner, Jan Göbel, Peter Krause, Rainer Pischner, and Ingo Sieber (2008) Das Sozio-oekonomische Panel (SOEP): Multidisziplinäres Haushaltspanel und Kohortenstudie für Deutschland - Eine Einführung (für neue Datennutzer) mit einem Ausblick (für erfahrene Anwender), AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv 2 (4), 301-328 (download).
  • Gert G. Wagner, Joachim R. Frick, and Jürgen Schupp (2007) The German Socio-Economic Panel Study (SOEP) - Scope, Evolution and Enhancements, Schmollers Jahrbuch (Journal of Applied Social Science Studies), 127 (1), 139-169 (download).


Datenzugang

Die SOEP-Daten stehen der wissenschaftlichen Forschung als faktisch anonymisierte Mikrodaten zur Verfügung. Der Zugang zu den Daten des SOEP muss aus Gründen des Vertrauensschutzes gegenüber den Befragten hohen Sicherheitsstandards genügen. Nach Abschluss eines Datenweitergabevertrages mit dem DIW Berlin erhalten Antragsteller/-innen den SOEP-Datensatz. Details


Online-Dokumentation und Neuerungen

Überblick über versionsspezifische Neuerungen am Datensatz

Documentation of
Sample Sizes and Panel Attrition 1984-2015

$HGEN (Household-related Status and Generated Variables)
$PGEN (Person-related Status and Generated Variables)

$KIND (Person-related Variables on Children)

HPFAD (Household-related Meta-dataset)
PPFAD (Person-related Meta-dataset)

HEALTH
KIDLONG (Pooled Dataset on Children)

$HBRUTTO
$PBRUTTO

$PEQUIV

Biography and Life History Data (ARTKALEN, BIOAGE17, BIOAGEL, BIOBIRTH, BIOCOUPLM, BIOCOUPLY, BIOIMMIG, BIOJOB, BIOMARSM, BIOMARSY, BIOPAREN, BIORESID BIOEDU, BIOSIB, BIOSOC, BIOTWIN, LIFESPELL, MIGSPELL, PBIOSPE, PPFAD)