Datenweitergabe 1984-2015 (soep.v32i)

SOEP Quicklinks:    

SOEPinfo

SOEPlit

SOEPnewsletter

SOEPmonitor

SOEPdata Dokumente

SOEPdata FAQ

soep.v32i

Titel: Sozio-oekonomisches Panel (SOEP), Daten der Jahre 1984-2015, International Scientific Use Version

DOI: 10.5684/soep.v32i
Erhebungszeitraum: 1984-2015
Veröffentlichungsdatum: 14.12.2016
Primärforscher: Jürgen Schupp, Jan Goebel, Martin Kroh, Carsten Schröder, Charlotte Bartels, Klaudia Erhardt, Alexandra Fedorets, Marco Giesselmann, Markus Grabka, Peter Krause, Simon Kühne, David Richter, Diana Schacht, Paul Schmelzer, Christian Schmitt, Daniel Schnitzlein, Rainer Siegers, Knut Wenzig


Kurzbeschreibung

International Science Use Version der SOEP-Daten (95%-Version des Datensatzes https://doi.org/10.5684/soep.v32). Dieser Datensatz ist zur weltweiten Nutzung freigegeben.

Datenerhebung: TNS Infratest Sozialforschung GmbH.

Population: Personen in Privathaushalten in der Bundesrepulik Deutschland.

Auswahlverfahren: Alle Samples des SOEP werden mittels mehrstufiger Stichprobenziehung, die regional gebündelt sind, gezogen. Die Befragten (Haushalte) werden per random-walk ausgesucht.

Erhebungsverfahren: Die Methode der Datenerhebung des SOEP basiert auf einem Set von Fragebögen sowohl für die Haushalte als auch für die Individuen. Prinzipiell versucht ein Interviewer face-to-face-Interviews mit allen Haushaltsmitgliedern durchzuführen, die 16 Jahre alt oder älter sind. Zusätzlich wird eine Person (Haushaltsvorstand) gebeten, einen Haushaltsfragebogen zu beantworten, einschließlich Fragen zur Wohnsituation, Kosten, verschiedenen Einkommensquellen, sowie Fragen zu im Haushalt lebenden Kindern unter 16 Jahren (z.B. Besuch des Kindergartens, der Grundschule etc.).

Datensatzinformationen:

 Anzahl der Einheiten 108.063
 Anzahl der Variablen 61.902 in 413 Datensätzen
 Datenformat STATA, SPSS, SAS, CSV

MD5 fingerprints

Weitergabeformat zip-Datei Einzeldatensätze
Stata deutsch/englisch 6aa30370b3c551e4de090517d6864a4e   | TXT, 18.11 KB
Stata deutsch 302b6da0a2aa99a476ea3ab614c0479c   | TXT, 18.11 KB
Stata englisch 68d78d13bcf7da1fca87b0a26935f387   | TXT, 18.11 KB
SPSS deutsch 673fabae8a45da5a4add30b8d65a001b   | TXT, 18.11 KB
SPSS englisch e3071ed3fe978d388a3d10b3943e302d   | TXT, 18.11 KB
SAS deutsch 56343155b20a726128588a4e8814091b   | TXT, 20.23 KB
SAS englisch 8b39126e717ee4c9a6ba07966152c455   | TXT, 20.23 KB
CSV a550b1448e22e3f21dd8dafbb3fa0bbb   | TXT, 18.11 KB

 Veröffentlichungen:

Gert G. Wagner, Joachim R. Frick, and Jürgen Schupp (2007): The German Socio-Economic Panel Study (SOEP) - Scope, Evolution and Enhancements, Schmollers Jahrbuch (Journal of Applied Social Science Studies), 127 (1), 139-169 (download).

Joachim R. Frick, Stephen P. Jenkins, Dean R. Lillard, Oliver Lipps und Mark Wooden (2007): The Cross-National Equivalent File (CNEF) and its Member Country Household Panel Studies,  Schmollers Jahrbuch, Jg. 127 (4) , 627-654 (download)


Datenzugang

Die SOEP-Daten stehen der wissenschaftlichen Forschung als faktisch anonymisierte Mikrodaten zur Verfügung. Der Zugang zu den Daten des SOEP muss aus Gründen des Vertrauensschutzes gegenüber den Befragten hohen Sicherheitsstandards genügen. Nach Abschluss eines Datenweitergabevertrages mit dem DIW Berlin erhalten Antragsteller/-innen den SOEP-Datensatz. Details


Online - Dokumentation und Neuerungen

Überblick über versionsspezifische Neuerungen am Datensatz

Dokumentation des $PEQUIV File 1984-2015