Universaldienstverpflichtung für flächendeckenden Breitbandzugang in Deutschland

Abgeschlossenes Projekt

Projektzeitraum

1. März - 1. Oktober 2011

Auftraggeber

Bundestagsfraktion Bündnis 90/ Die Grünen

Kooperationspartner

Dr. Ferdinand Pavel, DIW econ
Dr. Pascal Schumacher, WWU Münster

Der Auftrag des Gutachtens ist es, zu prüfen, welche Modelle für die Finanzierung einer Universaldienstverpflichtung in Betracht kommen und wie diese EU-rechtskonform ausgestaltet sein könnten. Zudem soll geprüft werden, welcher gesamtgesellschaftliche und volkswirtschaftliche Nutzen und welche finanziellen Kosten im Zuge einer Universaldienstverpflichtung entstehen würden.

Download