16. November 2011

SOEP Brown Bag Seminar

Soziale Ungleichheiten in der beruflichen Weiterbildung

Termin

16. November 2011
12:30 - 13:30

Ort

Gustav-Schmoller-Raum
DIW Berlin im Quartier 110
Room 3.3.002A
Mohrenstraße 58
10117 Berlin

SprecherInnen

Alexander Yendell, Universität Münster

Wer nimmt wie viel an Weiterbildung teil und wer eher nicht? Diese zentralen Fragestellungen der Weiterbildungsforschung sind umso bedeutender, je mehr das Postulat des Lebenslangen Lernens propagiert wird. Der Vortrag versucht eine synthetische Perspektive zur Erklärung der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung im Lichte verschiedener bildungsökonomischer und -soziologischer Theorien einzunehmen. Anhand der Weiterbildungsdaten der SOEP-Erhebungswellen 1989, 1993, 2000, 2004 und 2008 werden zunächst die Entwicklung der Teilnahme an beruflicher Weiterbildung und mögliche Erklärungsfaktoren, die diese beeinflussen, diskutiert. Dazu gehören u.a. das Alter, der Bildungshintergrund, das Geschlecht und die damit verbundene Frage nach der Kinderbetreuung, der Migrationshintergrund, die Branchen- und die Milieuzugehörigkeit. Unter Berücksichtigung des Beziehungsgeflechts der erklärenden Indikatoren soll zudem beantwortet werden, welche Faktoren einen maßgeblichen Einfluss auf das Weiterbildungsverhalten haben sowie welche Determinanten die Weiterbildungsteilnahme innerhalb verschiedener Teilarbeitsmärkte und Branchensegmenten beeinflussen.

Kontakt