Ukraine Regierungsberatung

Abgeschlossenes Projekt

Abteilung

Vorstand

Projektzeitraum

1. Januar 1994

Auftraggeber

Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW)
Die wirtschaftliche Entwicklung der Ukraine und ihre Integration in die Weltwirtschaft kann nur durch konsequente strukturelle Reformen nachhaltig gewährleistet werden. Um hierzu einen Beitrag zu leisten, werden im Rahmen des Projektes veränderte politische, wirtschaftspolitische und wirtschaftliche Situationen analysiert und in Beratungen mit Entscheidungsträgern der ukrainischen Regierung diskutiert. Zur Sicherung der Nachhaltigkeit des Projektes ist seit 2000 ein unabhängiges ukrainisches Forschungsinstitut aufgebaut worden.

Projektbeschreibung (PDF, 163.56 KB)

Informationen zum IER - The Institute for Economic Research and Policy Consulting, Kiev

Ziel des Projekts ist die ständige Unterstützung der Wirtschaftsreformen in der Ukraine durch wirtschaftspolitische Beratung der Regierung und anderer wichtiger Institutionen wie Parlament, Zentralbank, Aufsichtsbehörden usw. sowie die Teilnahme am wirtschaftspolitischen Diskurs in den Medien.