Direkt zum Inhalt

Globalisierung von FuE multinationaler Unternehmen in Deutschland im internationalen Vergleich

Abgeschlossenes Projekt

Projektleitung

Heike Belitz

Projektzeitraum

1. Juli 2013 - 31. Januar 2014

Auftraggeber

Expertenkommission Forschung und Innovation der Bundesregierung (EFI)

Kooperationspartner

SV Wissenschaftsstatistik

Mit dieser Studie werden  Indikatoren und Interpretationen zur Bewertung der Globalisierung von FuE  aktualisiert. Daten aus Sonderauswertungen des SV Wissenschaftsstatistik,  nationaler FuE-Statistiken  anderer Länder und der  OECD werden ausgewertet.

Das Internationalisierungsniveau von FuE in multinationalen Unternehmen „nach innen“ und „nach außen“ wird im internationalen Vergleich der Industrieländer im Hinblick auf die Sicherung der technologischen Leistungsfähigkeit analysiert. Schwerpunkt ist dabei die Perspektive auf Deutschland als Zielland von FuE ausländischer Unternehmen im Inland. Die Entwicklung der FuE-Aufwendungen ausländischer Tochterunternehmen und deutscher Mutterunternehmen in Deutschland, die Intensität und Branchenspezialisierung ihrer FuE sowie die Herkunftsländer der in Deutschland forschenden ausländischen Unternehmen geben Hinweise auf Unterschiede im FuE-Verhalten der deutschen und ausländischen Unternehmen sowie auf Stärken und Schwächen des Forschungsstandortes Deutschland.

DIW Team

keyboard_arrow_up