Tobias Heidland erhält Ruf an die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Bericht vom 29. September 2020

Tobias Heidland hat einen Ruf auf eine W3-Professur für Volkswirtschaftslehre, insbesondere International Macroeconomics, an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät, verbunden mit einer Abteilungsleitung am Institut für Weltwirtschaft an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, angenommen.
Er wird zum 1. Oktober 2020 diese Professur antreten und deshalb auch als Mitarbeiter am DIW ausscheiden.
Die Abteilung Weltwirtschaft gratuliert ganz herzlich!