SOEP Survey Rat

Die Beratung für die SOEP-Erhebung und den SOEP-Service erfolgt durch den "Survey Rat", in den bis zu neun Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Kuratorium des DIW Berlin berufen werden.

Die Forschungsqualität der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Infrastruktureinrichtung "Längsschnittstudie Sozio-oekonomisches Panel (SOEP)" wird seit 2009 durch den Wissenschaftlichen Beirat des DIW Berlin beurteilt.

Personen extern

Dalton Conley

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2017-2019

Personen extern

Urs Fischbacher

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Erste Berufungsperiode / On first term 2017-2019

Personen extern

Melissa A. Hardy

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2019-2021

Personen extern

Jutta Heckhausen

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2017-2019

Personen extern

Monika Jungbauer-Gans

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Erste Berufungsperiode / on first term 2018-2020

Personen extern

Lucinda Platt

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2019-2021

Personen extern

Susann Rohwedder

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2018-2020

Sozio-oekonomisches Panel
Personen extern

Arthur H. O. van Soest

Mitglied Survey Rat (SOEP)
Erste Berufungsperiode / On first term 2017-2019

Sozio-oekonomisches Panel
Personen extern

Uwe Sunde

Vorsitzender Survey Rat (SOEP)
Zweite Berufungsperiode / on second term 2018-2020

Sozio-oekonomisches Panel

Seit Beginn des SOEP gab es einen "SOEP-Beirat", der anfänglich vom DIW Berlin zusammen mit der DFG berufen wurde, das letzte Mal im Jahre 2004. Er hatte die Aufgabe, das Sozio-oekonomische Panel (SOEP) bei der Entwicklungsplanung der SOEP-Umfrage und den damit verbundenen Service- und Forschungsaufgaben zu beraten. Während der Finanzierung des SOEP als DFG-Projekt gehörten ihm neben renommierten Wissenschaftler/innen auch Vertreter/innen der Organe an, die an der Finanzierung beteiligt waren.  Seine konstruktive und fruchtbare Zusammenarbeit hat dazu beigetragen, das SOEP zu einem der weltweit führenden Haushaltspanels werden zu lassen.

Im Jahre 2006 wurde der SOEP-Nutzerbeirat im wissenschaftlichen Beirat des DIW Berlin als Unterausschuss institutionell verankert. Der Vorstand des DIW Berlin folgte mit dieser Umstrukturierung den Empfehlungen der WGL-Begehungsgruppe und dem Beschluss des DIW-Kuratoriums vom November 2005. Für die wissenschaftliche Beratung und Evaluierung des SOEP wurde hierzu ein eigener Unterausschuss eingesetzt, der aufgrund des interdisziplinären Charakters des SOEP durch drei zusätzliche Mitglieder (Extra Members) unterstützt wurde.

Mit Beschluss des Kuratoriums vom November 2007 wurde diese Struktur geändert und das "SOEP Survey Committee" etabliert.

Die Beurteilung der Infrastruktureinrichtung SOEP bezüglich ihrer Leistungen in der Wissenschaft erfolgt durch den Wissenschaftlichen Beirat des DIW Berlin.

Beiratsmitglieder 1983 - 2007, veröffentlicht in: Vierteljahrshefte zur Wirtschaftsforschung, Jg. 77, Heft 3, Anhang1.