Publikationen der Abteilung Konjunkturpolitik

clear
2216 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 37 / 2021

Es kann nicht produziert werden, obwohl die Nachfrage da ist: Interview

2021| Simon Junker, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 37 / 2021

Deutsche Wirtschaft windet sich nur langsam aus der Pandemie: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2021

Die deutsche Wirtschaft lässt die Pandemie langsamer als erwartet hinter sich. Sie legt wohl in diesem Jahr lediglich um 2,1 Prozent zu; die Kapazitäten bleiben noch deutlich unterausgelastet. Die globalen Lieferengpässe treffen die deutsche Industrie. Dadurch ist die heimische Produktion trotz hoher Nachfrage ins Stocken geraten. Auch die Dienstleistungsbranche schwächelt mit steigenden Infektionszahlen ...

2021| Marius Clemens, Simon Junker, Laura Pagenhardt
DIW Wochenbericht 37 / 2021

Weltwirtschaft nach Dämpfer im Sommer wieder auf Erholungskurs: Grundlinien der Wirtschaftsentwicklung im Herbst 2021

Die Pandemie ließ die konjunkturellen Entwicklungen großer Ökonomien zuletzt auseinanderdriften. Einem im zweiten Quartal abklingenden Infektionsgeschehen etwa in Europa oder den USA verbunden mit kräftigen Produktionszuwächsen standen in Schwellenländern harte wirtschaftliche Einschränkungen aufgrund hoher Corona-Fallzahlen gegenüber. Dort entwickelte sich die Wirtschaft zum Teil rückläufig. Global ...

2021| Guido Baldi, Geraldine Dany-Knedlik, Hella Engerer, Frederik Kurcz
DIW Wochenbericht 31 / 2021

Restriktive US-Handelspolitik wirkt signifikant negativ auf Finanzmärkte

Mit ihrer America-First-Strategie hat sich die letzte US-Regierung von einer international ausgerichteten Handelspolitik abgewendet. Sie versuchte, ihre Interessen, gerade gegenüber China, mit bilateralen und meist restriktiven Maßnahmen, wie Importzöllen, durchzusetzen. Der Beitrag zeigt, dass die Kosten einer solchen Strategie immens sind, jedenfalls in der hier mittelfristig angelegten Analyse. ...

2021| Lukas Boer, Lukas Menkhoff, Malte Rieth
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Rohstoffmangel: Kaum Holz für die Hütten: Kommentar

2021| Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Wohneigentumsförderung in Deutschland – Kleine Prämien mit Wirkung

Deutschlands Wohneigentumsquote ist im internationalen Vergleich niedrig – nicht einmal die Hälfte aller Haushalte lebt in den eigenen vier Wänden. Gerade Haushalte mit geringeren Einkommen bilden selten Immobilienvermögen, obwohl es seit rund 60 Jahren Sparprämien gibt, die an diese Gruppen gerichtet sind. Die Wohnungsbauprämie hat in den vergangenen Jahrzehnten allerdings erheblich an Bedeutung verloren, ...

2021| Konstantin A. Kholodilin, Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Es ist möglich, mehr Haushalten zu Immobilienbesitz zu verhelfen: Interview

2021| Claus Michelsen, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 27 / 2021

Vermögensbildung in Deutschland: Immobilien Schwelle und Schlüssel zugleich: Editorial

2021| Stefan Bach, Reiner Braun, Sebastian Eichfelder, Markus M. Grabka, Konstantin Kholodilin, Claus Michelsen
DIW Wochenbericht 23/24 / 2021

Deutsche Wirtschaft erlebt verspätetes Frühlingserwachen: Interview

2021| Claus Michelsen, Erich Wittenberg
2216 Ergebnisse, ab 1
keyboard_arrow_up