Publikationen des Projekts: Financial inclusion of migrants in Germany.

4 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 42 / 2018

Zugang zu Bankkonten für Geflüchtete kein Problem, Nutzung von Finanzprodukten aber ausbaufähig

Die finanzielle Inklusion von Geflüchteten ist ein entscheidender Baustein der Integration in die deutsche Gesellschaft. In diesem Bericht wird die finanzielle Inklusion einer Gruppe von 31 in Berlin lebenden syrischen Geflüchteten anhand von Befragungen untersucht. Offensichtlich funktioniert der Zugang zu einfachen Bankkonten gut, viele Befragte nutzen ihr Bankkonto aber nur wenig. Außerdem zeigt ...

2018| Antonia Grohmann
DIW Wochenbericht 42 / 2018

Bei der Integration von Geflüchteten sind viele Bausteine relevant: Editorial

2018| Antonia Grohmann, Peter Haan, C. Katharina Spieß
DIW Wochenbericht 41 / 2017

Finanzbildung fördert finanzielle Inklusion in armen und reichen Ländern

Moderne Gesellschaften profitieren aus sozialen und ökonomischen Gründen von der Teilhabe möglichst aller Menschen an finanziellen Dienstleistungen, das heißt von finanzieller Inklusion. Diese Studie zeigt in einem Ländervergleich, dass durch finanzielle Bildung der Bevölkerung die finanzielle Inklusion in einem Land gefördert wird. Dieser Zusammenhang geht über den Effekt von hoher ökonomischer oder ...

2017| Antonia Grohmann, Lukas Menkhoff
Externe referierte Aufsätze

Financial Literacy and Financial Behavior: Evidence from the Emerging Asian Middle Class

This paper analyses financial literacy and financial behavior of middle class people living an urban Asian economy. Other than most papers on financial literacy that focus on people in developed countries, we surveyed people living Bangkok. Using standard financial literacy questions, we find that financial literacy levels are largely comparable to industrialized countries, but understanding of more ...

In: Pacific-Basin Finance Journal 48 (2018), S. 129-143 | Antonia Grohmann
4 Ergebnisse, ab 1