Stellenangebot

08.11.2016

Die im DIW Berlin angesiedelte forschungsbasierte Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel (SOEP) sucht für ihr Datenaufbereitungsteam ab 1. Januar 2017 eine(n)

MitarbeiterIn im Bereich der
sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Dateninfrastruktur

Aufgabengebiete

  • Mitarbeit bei der Durchführung und konzeptionellen Weiterentwicklung der laufenden Datenaufbereitung
  • Weiterführung sowie Koordination des nutzerfreundlichen Datenformats SOEPlong
  • Weiterentwicklung bzw. ggf. Neukonzeption der Generierung von SOEPlong
  • Mitarbeit bei der inhaltlichen Nutzung und Erstellung von Metadaten (lfd. Aktualisierung,  Aufbereitung und Weiterentwicklung)
  • Datenschutzprüfungen von Programmoutput bei kontrollierter Datenfernverarbeitung (remote execution bzw. remote access)
  • Generierung von nutzerfreundlichen Variablen für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Anwendungen

Anforderungen

  • Hochschulabschluss (Bachelor, FH oder Master) im Bereich der Sozial- oder  Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Datenaufbereitung und Informatik oder eine Studiums angrenzender Fachgebiete  mit Anwendungsschwerpunkten im Bereich der Sozial- oder  Wirtschaftswissenschaften
  • Bereitschaft zur Erbringung qualitativ hochwertiger forschungsbasierter Infrastrukturleistungen, die der akademischen Weiterbildung sowie Qualifizierung dienen
  • Sehr gute Stata- und/oder R-Kenntnisse sowie fundierte Programmierkenntnisse
  • Erfahrungen im Umgang mit Metadaten bzw. Erstellung von Datendokumentation
  • Fundierte Erfahrung in der Programmdokumentation und Versionierung
  • (Berufs-)Erfahrung in einem wissenschaftlichen Umfeld oder in IT-Unternehmen
  • Idealerweise im Ausland erworbene englische Sprachkenntnisse 

Wir bieten Ihnen ein attraktives akademisches Umfeld für die Erstellung qualitativ herausragender Infrastrukturleistungen, das zudem selbständige Forschung im sozial- und wirtschaftswissenschaftlichen Bereich ermöglicht.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Das DIW Berlin ist der beruflichen Chancengleichheit von Frauen und Männern verpflichtet.

Die Position ist ab 1.1.2017 vorerst befristet für die Dauer von 2 Jahren zu besetzen; es besteht die Möglichkeit einer Verlängerung/Entfristung. Die Bezahlung erfolgt im Rahmen des TVöD unter Berücksichtigung bisheriger Berufserfahrungen bis zu EG 13.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 4. Dezember 2016.



Bitte bewerben Sie sich ausschließlich hier Online! / Please apply only online!

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) ist eines der führenden deutschen Wirtschaftsforschungsinstitute. Seine Kernaufgaben sind anwendungsorientierte Grundlagenforschung, wirtschaftspolitische Beratung und das Bereitstellen von Forschungsinfrastruktur. Als unabhängiges Institut dient es ausschließlich gemeinnützigen Zwecken und wird als Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft überwiegend aus öffentlichen Mitteln finanziert. Das DIW Berlin arbeitet eng mit den Universitäten Berlins und Brandenburgs zusammen und ist Teil der internationalen Forschungsgemeinschaft.