Direkt zum Inhalt

Die Zinspolitik

DIW Wochenbericht 16/17 / 1935, S. 67-70

get_appGesamtausgabe/ Whole Issue (PDF  5.61 MB)

Abstract

Aus der Konjunkturbewegung der Vorkriegszeit wurde der Erfahrungssatz gewonnen, daß von einem bestimmten Punkte der Wirtschaftsbelebung an die Zinssätze steigen. Auch die Steigerung der deutschen Industrieproduktion von Mitte 1926 bis Anfang 1928 vollzog sich bei anziehenden Geldmarktsätzen. In den Jahren 1933 und 1934 gelang statt dessen bei starker Erhöhung der Produktion und der Investitionen eine allseitige Ermäßigung der Zinssätze, besonders der für langfristige Anlagen.

Themen: Geldpolitik

keyboard_arrow_up