Direkt zum Inhalt

EG-Handel der DDR

DIW Wochenbericht 9 / 1990, S. 103-113

Dieter Schumacher

Abstract

Gegenstand dieser Untersuchung ist der Handel der DDR mit den EG-Ländern. Der Warenverkehr mit der Bundesrepublik Deutschland wird nur am Rande behandelt, weil der innerdeutsche Handel besonderen Bedingungen unterliegt. Analysiert wird auch die Handelspolitik der EG gegenüber der DDR. Die Untersuchung zeigt, daß die wichtigste Voraussetzung für höhere Lieferungen der DDR eine erhebliche Verbesserung ihres Angebots ist. Eine wirtschaftliche Einbeziehung der DDR in die Gemeinschaft, in welcher Form auch immer, wird aber die nötige Umstrukturierung beschleunigen.

Themen: Europa

keyboard_arrow_up