Getting Started

Wir wollen Ihnen die Arbeit mit den SOEP-Daten so einfach wie möglich machen. Unser „Getting Started“-Paket soll Sie dabei unterstützen.

Ihr Einstieg

Bevor Sie anfangen mit den SOEP-Daten zu arbeiten, empfehlen wir Ihnen folgendes:

  1. Sehen Sie sich zunächst unsere modular aufgebauten Schulungsvideos an, die SOEPtutorials. Hier finden Sie u.a. unser Einstiegs-Tutorial „Basic Introduction to SOEP“. Wenn Sie lieber einen Workshop vor Ort besuchen möchten, finden Sie in unserem Veranstaltungskalender die Termine und weitere Informationen.
  2. Der SOEPcompanion ist Ihr Online-Begleiter bei der Arbeit mit den Daten unserer Hauptstudie SOEP Core. Er ist gleichzeitig Online-Nachschlagewerk und Leitfaden für die Praxis. Sie können hier auch gezielt nach bestimmten Themen suchen.
  3. Wir bieten auch SOEPcampus-Workshops mit speziellen Schwerpunkten an: zum Beispiel Migrationsforschung, Arbeitsmarktforschung, Spelldaten. Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an Sandra Bohmann.

Zur Auffrischung Ihres Wissens, empfehlen wir Ihnen folgendes:

  1. Der SOEPcompanion ist Ihr Online-Begleiter bei der Arbeit mit den Daten unserer Hauptstudie SOEP-Core. Er ist gleichzeitig Nachschlagewerk und Leitfaden für die Praxis. Sie können hier auch gezielt nach bestimmten Themen suchen.
  2. Als Stata-NutzerIn sollten Sie SOEPhelp installieren. So erhalten Sie Informationen zu den Datensätzen und Variablen des SOEP.
  3. In unseren modular aufgebauten Schulungsvideos, den SOEPtutorials können Sie sich zu unterschiedlichen Themen in wenigen Minuten informieren. Sie können unsere Tutorials bei Bedarf auch gerne für Ihre Lehrveranstaltungen nutzen.

Für eine Themensuche im SOEP empfehlen wir Ihnen folgendes:

  1. In unserer Literaturdatenbank SOEPlit können Sie Publikationen auf Basis der SOEP-Daten recherchieren. Dabei können Sie u.a. gezielt nach Themen suchen
  2. Informieren Sie sich im Kapitel „Contents of SOEP-Core“ unseres SOEPcompanion, welche Themen im SOEP abgefragt werden und in welchem Rythmus. Von dort gelangen Sie direkt zu unserem web-basierten Informationssystem Paneldata.org. Dort finden Sie auch nähere Informationen zur Randverteilung der Variablen.
  3. In unserem webbasierten Dokumentationsportal paneldata.org finden Sie alle SOEP-Core-Variablen auch nach thematischen Schwerpunkten sortiert.
  4. Sehen Sie sich unser Einstiegs-SOEPtutorial „Introduction to SOEP“ an, das Sie kurz über die Themenschwerpunkte des SOEP informiert.

Unser Angebot

Mit Hilfe der SOEPtutorials lernen Sie mit den SOEP-Daten zu arbeiten, ohne dafür eine Lehrveranstaltung vor Ort besuchen zu müssen.

Unsere Tutorial-Reihe ist modular aufgebaut. Sie können sie nutzen, um die Arbeit mit dem SOEP-Datensatz Schritt für Schritt zu erlernen, oder aber einzelne Clips abrufen, um sich in wenigen Minuten gezielt zu einer bestimmten Frage zu informieren.

Die Themen der einzelnen Videos reichen von einer grundlegenden Einführung in das SOEP, über Datenstruktur und Gewichtung bis hin zu Methoden der Paneldaten-Analyse. Berücksichtigt werden die Formate SOEPlong und SOEP wide.

Damit Sie sich bei Bedarf noch detaillierter informieren können, sind viele unserer Tutorials verknüpft mit dem SOEPcompanion und Paneldata.org.

Wer den Umgang mit den SOEP-Daten lieber bei einer Lehrveranstaltung lernen möchten, kann sich hier über unsere SOEPcampus-Workshops informieren.

Gerne können Sie die SOEPtutorials auch für eigene Lehrveranstaltungen nutzen.

Die Tutorials finden Sie hochgeladen auf unserem Youtube-Kanal oder in unserer Mediathek.

Ihre Ansprechpartnerin: Sandra Bohmann

E-Mail: sbohmann@diw.de

Tel.: +49 30 89789‑428

In den in der Regel 2-tägigen SOEPcampus-Workshops lernen SOEP-EinsteigerInnen den SOEP-Datensatz aufzubereiten. Sie erhalten zunächst einen Überblick über die im SOEP abgefragten Themen, den Aufbau der Stichproben und erhebungstechnische Details. Danach üben sie, aus den Original-Daten einen analysefähigen, längsschnittlichen Datensatz zu erstellen. Nähere Informationen finden Sie unter SOEPcampus.

Die Teilnahme an SOEPcampus ist in der Regel kostenlos. Weitere Informationen und die nächsten Termine finden Sie hier.

Gerne bieten wir einen SOEPcampus-Workshop auch als Inhouse-Veranstaltung an Ihrer Universität an. Nähere Informationen finden Sie unter SOEP an Ihrer Hochschule.

Ihre Ansprechpartnerin: Sandra Bohmann

E-Mail: sbohmann@diw.de

Tel.: +49 30 89789‑503

Der SOEPcompanion ist Ihr Online-Begleiter bei der Arbeit mit den Daten unserer Hauptstudie SOEP-Core; er ist gleichzeitig Nachschlagewerk und Leitfaden für die Praxis.   

Im SOEPcompanion erfahren Sie alles über die für SOEP-Core abgefragten Themen und die dazugehörigen Variablen. Er liefert Informationen über die unterschiedlichen Fragebögen, die Zusammensetzung der Stichprobe und die Struktur der Daten. Außerdem enthält er praktische Anleitungen für das Auffinden der geeigneten Variablen und die Analyse von SOEP-Daten, die sich an den Übungen unserer SOEP Campus-Weiterbildungen orientieren.

Wenn Sie mit STATA arbeiten und SOEPhelp nutzen, können Sie den SOEPcompanion aus ihrem Statistik-Programm heraus aufrufen.

Darüber hinaus sind viele SOEPtutorials in den SOEPcompanion integriert.

Ihre AnsprechpartnerInnen: Selin Kara und Stefan Zimmermann

E-Mail: skara@diw.de oder szimmermann@diw.de

Besuchen Sie den SOEPcompanion oder laden Sie sich die PDF-Version (PDF, 4.77 MB) herunter.

SOEPhelp ist ein Stata.ado, durch das Informationen zu Datensätzen und Variablen direkt im Stata-Fenster angezeigt werden.

Um mit SOEPhelp arbeiten zu können, müssen Sie zunächst das Stata.ado installieren.

net install soephelp, replace from(http://companion.soep.de/SOEPhelp/)

Eine ausführliche Anleitung finden Sie in unserem SOEPcompanion.

SOEPhelp ist ab Stata Version 12 nutzbar und direkt verknüpft mit dem SOEPcompanion

Ihr Ansprechpartner: Marvin Petrenz

E-Mail: mpetrenz@diw.de

Tel.: +49 30 89789‑463

Mit Hilfe von Paneldata.org, unserem web-basierten Informationssystem, finden Sie schnell die Variablen, die Sie für Ihre Forschungsthemen brauchen. Dabei können Sie in den Datensätzen mehrerer Studien (SOEP-Core, SOEPlong, SOEP-IS und BASE II) recherchieren.

Für die alle Variablen finden sich Labels und zentrale Fallzahlen, inklusive ungewichteter Häufigkeitsverteilungen, sowie die verbundenen Variablen im Längsschnitt (Item-Korrespondenz-Liste). 

Auch die Literatur, die auf Basis der SOEP-Daten entstanden ist, ist in Paneldata.org integriert (bisher SOEPlit).

Nach einer unkomplizierten Registrierung können Sie einen Variablenbasket sowie den damit verbundenen Syntaxgenerator nutzen. Der Syntaxgenerator wird für die Programme Stata, SPSS und SAS angeboten.

Paneldata.org ist unmittelbar mit dem SOEPcompanion verknüpft. Dort finden Sie auch eine ausführliche Anleitung zur Nutzung von paneldata.org.

Hier geht's zu paneldata.org.

Ihr Ansprechpartner: Jan Goebel

E-Mail: jgoebel@diw.de

Tel.: +49 30 89789‑377