DIW Berlin: Publikationen der Abteilung Staat

Publikationen der Abteilung Staat

clear
1346 Ergebnisse, ab 1
DIW Wochenbericht 26 / 2019

Die Angst vor Stigmatisierung hindert Menschen daran, Transferleistungen in Anspruch zu nehmen

Die Scham, auf staatliche Hilfe angewiesen zu sein, wird häufig als Grund für eine niedrige Inanspruchnahme von Sozialleistungen genannt. Im Vergleich zu anderen Hemmnissen, wie beispielsweise mangelnden Informationen oder Transaktionskosten, gibt

2019| Jana Friedrichsen, Renke Schmacker
DIW Wochenbericht 25 / 2019

Die Gender Pension Gaps in Ost- und Westdeutschland sind sehr unterschiedlich: Interview

2019| Anna Hammerschmid, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 25 / 2019

Gender Pension Gaps in Europa hängen eindeutiger mit Arbeitsmärkten als mit Rentensystemen zusammen

In vielen europäischen Ländern lässt sich eine erhebliche geschlechtsspezifische Rentenlücke verzeichnen. Die Gender Pension Gaps variieren jedoch stark zwischen den Ländern. Diese länderübergreifende Studie analysiert, welche institutionellen

2019| Anna Hammerschmid, Carla Rowold
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Gebt der Jugend endlich eine Stimme! Kommentar

2019| Felix Weinhardt
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Die unterschiedliche Lebenserwartung spricht für eine Aufwertung geringer Rentenansprüche: Interview

2019| Daniel Kemptner, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 23 / 2019

Besserverdienende profitieren in der Rentenversicherung zunehmend von höherer Lebenserwartung

Die Lebenserwartung der deutschen Bevölkerung steigt nicht nur im Zeitverlauf, sondern divergiert auch innerhalb der Jahrgänge zunehmend. Untersuchungen auf Basis von Administrativdaten der deutschen Rentenversicherung für westdeutsche, männliche

2019| Peter Haan, Daniel Kemptner, Holger Lüthen
DIW Wochenbericht 21/22 / 2019

Die Menschen brauchen Lösungen, um sinkende Rentenniveaus zu kompensieren: Interview

2019| Johannes Geyer, Erich Wittenberg
DIW Wochenbericht 21/22 / 2019

Das Rentenniveau spielt eine wesentliche Rolle für das Armutsrisiko im Alter

Im Bericht werden die Auswirkungen eines zukünftig sinkenden Rentenniveaus auf das Ausmaß der Altersarmut in verschiedenen Szenarien untersucht. Das verfügbare Haushaltseinkommen wird anhand eines Querschnittes von Daten aus dem Jahr 2015 simulier

2019| Hermann Buslei, Björn Fischer, Johannes Geyer, Anna Hammerschmid
DIW Wochenbericht 16/17 / 2019

Sprachkompetenz von Kindern: Unterschied nach Bildung der Eltern im unteren Leistungsbereich besonders groß

Sprachliche Fähigkeiten unterscheiden sich bei Kindern im Alter von vier bis fünf Jahren mitunter deutlich nach der Bildung der Eltern. Die meisten bisherigen Studien – und damit auch viele bildungspolitische Maßnahmen – orientierten sich mit

2019| Ludovica Gambaro, Tobias Linberg, Frauke Peter
1346 Ergebnisse, ab 1