Direkt zum Inhalt

SOEP RegioHub erfolgreich im Wettbewerb „Leibniz-WissenschaftsCampus“

Nachricht vom 27. März 2024

Die Leibniz-Gemeinschaft hat die Förderung von sieben WissenschaftsCampi bekanntgegeben. Der bestehende Campus „SOEP RegioHub“ („Regional Development Dynamics and their Social, Economic and Political Consequences”) – eine Kooperation zwischen SOEP und der Universität Bielefeld am Standort Bielefeld – wird für weitere vier Jahre gefördert.

Leibniz-WissenschaftsCampi dienen der strategischen Vernetzung von Leibniz-Instituten mit Universitäten und weiteren Kooperationspartnern. Im Fall des Campus SOEP RegioHub gehen Forschende beider Institutionen der Frage auf den Grund, welche Folgen regionale Disparitäten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt haben. Wie beeinflussen strukturelle, demografische und ökonomische Unterschiede die politischen Einstellungen und Verhaltensweisen der Menschen? Ergänzend soll in der zweiten Förderphase die Rolle lokale Medien bei der öffentlichen Meinungsbildung analysiert werden.

Sprecher des Leibniz-WissenschaftsCampus SOEP RegioHub ist Dr. Jan Goebel, Leiter des Bereichs Data-Operation und Forschungsdatenzentrum.

Zur Pressemitteilung der Leibniz-Gemeinschaft

Website des SOEP RegioHub

keyboard_arrow_up