Direkt zum Inhalt

Gemeinsam Pandemien bekämpfen: Förderung für zukunftsweisendes „Leibniz-Lab“ mit SOEP-Beteiligung

Nachricht vom 27. März 2024

Das neue Leibniz-Lab „Pandemic Preparedness: One Health, One Future” verknüpft exzellente inter-und transdisziplinäre Forschung aus 41 Leibniz-Instituten. Dabei kooperieren Erreger-orientierte Wissenschaften (Virologie, Bakteriologie, Mykologie und Immunologie) zusammen mit weiteren Lebenswissenschaften wie der Ökologie erstmals deutschlandweit mit Gesundheitstechnologien, der Gesundheitsökonomie und der Bildungsforschung.

Das Sozio-oekonomische Panel ist durch Prof. Dr. Sabine Zinn (Vize-Direktorin des SOEP und Leiterin des Bereichs Surveymethodik und -management) am Leibniz-Lab beteiligt. Ausgangspunkt des von ihr verantworteten Teilprojekts ist die Tatsache, dass es in Deutschland bisher keine übergreifende Gesundheitsdatenbank gibt, die als Grundlage für die Politikberatung in einer Pandemiesituation dienen könnte. Hier setzt das SOEP an: Es sollen Zugangswege und Verknüpfungsmethoden des SOEP mit bestehenden, dezentralen Gesundheitsdatensätzen untersucht werden. „Das SOEP verfügt über eine breite Expertise im Bereich statistischer Methoden und langjährige Erfahrung mit der Verknüpfung von Daten aus verschiedenen externen Datenquellen“, erläutert Sabine Zinn. „Wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, dass zukünftigen Pandemien effizient und wirkungsvoll begegnet werden kann.“

Das „Leibniz-Lab“ ist ein neues Förderinstrument der Leibniz-Gemeinschaft und wird für drei Jahre mit drei Millionen Euro gefördert. Ziel ist es, zur Vorbereitung, Prävention und Reaktion auf künftige Pandemien die Forschungsarbeiten auf den genannten Gebieten zu bündeln und das erworbene Wissen politisch Verantwortlichen in Form evidenzbasierter Handlungsempfehlungen zur Verfügung zu stellen.

Pressemitteilung der Leibniz-Gemeinschaft

Sabine Zinn
Sabine Zinn

Vize-Direktorin SOEP und Leitung des Bereichs Surveymethodik und -management in der Infrastruktureinrichtung Sozio-oekonomisches Panel

keyboard_arrow_up